Bei uns gibt es heute Pide – die beliebten kleinen, wie Schiffe geformten, Brotfladen mit einer leckeren Füllung. Die besteht bei uns natürlich aus Geflügelhackfleisch! 😊 Übrigens könnt ihr Hähnchen- oder Putenhackfleisch nehmen, je nachdem, welches ihr gerade bekommt oder welches euch besser schmeckt. Wir mögen beides gleich gerne, achten beim Einkauf aber immer auf die heimische Herkunft.

Für das Rezept haben wir übrigens zum ersten Mal in unserem Leben Hefeteig gemacht. Wirklich wahr! Und es hat super easy geklappt, wie der Rest des Rezeptes auch. Also unbedingt nachmachen und genießen!

Für alle, die Lust auf Pide haben, kommt hier unser Rezept für:

Pide mit Putenhackfleisch

Ihr braucht

für 4 Personen:

500 g Putenhackfleisch

1 x Trockenhefe

300 ml lauwarmes Wasser

600 g Mehl

1 TL Zucker

4 EL Joghurt

1 TL Salz

6 EL Öl

2 Zwiebeln

3 Tomaten

2 Paprika

5 EL Tomatenmark

1 TL Kreuzkümmel

Petersilie

Sesam

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hefe in dem Wasser auflösen und circa 5 Minuten warten.

Dann Mehl, Hefe-Wasser, Salz, Zucker, Joghurt und 5 EL Öl mit der Hand oder dem Knethaken circa 10 Minuten durchkneten. Anschließend den Teig in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch bedecken und an einem warmen Ort circa 60 Minuten gehen lassen.

Jetzt das Putenhackfleisch in 1 EL Öl circa 7 bis 8 Minuten scharf anbraten.

Paprika, Zwiebel und Tomaten fein würfeln und mit dem Tomatenmark und dem Kreuzkümmel zu dem Putenhackfleisch geben. Alles zusammen weitere 8 bis 10 Minuten braten.

Als nächstes den Teig in vier gleich große Stücke teilen und in längliche Bahnen ausrollen. Anschließend die flachen Teigbahnen mit der Putenhackfüllung belegen und die Ränder nach innen klappen.

Zum Schluss die Pide mit der Putenhackfleischfüllung im Ofen bei 180 Grad circa 20 bis 25 Minuten backen, mit Petersilie und Sesam bestreuen und genießen. 😊 Wer möchte, kann noch etwas Joghurt dazu servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 964 kcal, 29 g Fett, 76 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten (plus 1 Stunde, die der Teig gehen muss)

Lust auf mehr Rezepte mit Hähnchen- und Putenhackfleisch? Dann schaut doch mal hier:

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/10/16/wir-glauben-es-hackt/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/08/21/von-leckeren-baellchen/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/07/30/kuehlschrank-allrounder/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/05/18/fantastico/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/04/03/its-a-match/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/04/30/klops-klassiker/

Merken

Merken