Er ist einer der kulinarischen Klassiker, die wir seit Kindertagen kennen und lieben: Hühnerfrikassee. 😊 Denn jede Gabel, jeder Bissen bedeuten Wohlfühlen. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit und in diesem Jahr in dem so vieles anderes ist, eines unserer absoluten Lieblingsgerichte!

Doch nicht nur für einen Adventssonntag, sondern auch für Heiligabend oder einen der Feiertage ist das Rezept mit zartem Hähnchenfleisch perfekt. Denn es schmeckt Groß und Klein und lässt sich auch noch super vorbereiten.

Dafür einfach das Hähnchen schon am Vortag kochen und abkühlen lassen oder das Fleisch gleich von den Knochen lösen. Am Tag darauf heißt es dann nur noch Hühnerbrühe und Hähnchenfleisch aus dem Kühlschrank holen, die typisch cremige Sauce mit dem Gemüse zubereiten, das zarte Hähnchenfleisch darin erwärmen, den Reis kochen und festlich genießen! 😊

Probiert es mal aus und genießt Weihnachten mit unserem Rezept für:

Festliches Hühnerfrikassee

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 Hähnchen

1 EL Salz

2 Lorbeerblätter

1 Zwiebel

2 Möhren

2 EL Butterschmalz

50 g Mehl

150 ml Weißwein (trocken)

200 ml Sahne

200 g Champignons

300 g Spargel (aus dem Glas)

150 g TK-Erbsen

20 g Kapern

200 g Reis

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst das Hähnchen mit dem Salz und den Lorbeerblättern in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und circa 60 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Hähnchen aus der Brühe nehmen und das Hähnchenfleisch mit zwei Gabeln von den Knochen lösen und kleinzupfen. Die Brühe zur Seite stellen.

Jetzt Zwiebel und Möhren schälen. Zwiebel fein würfeln und Möhren in Scheiben schneiden. Beides in dem Butterschmalz circa 5 bis 7 Minuten anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben und umrühren. Danach den Weißwein, 600 ml von der Hühnerbrühe und die Sahne angießen und alles circa 30 Minuten köcheln lassen.

Unser Tipp: Die Brühe, die übrig bleibt, unbedingt verwahren. Ihr könnt daraus eine leckere Suppe, wie z.B. diesen Seelenwärmer, zubereiten oder ihr nutzt sie als Basis für Saucen.

Als nächstes die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Kapern hacken. Beides mit dem Spargel und den Erbsen in die Sauce geben und weitere 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsangabe kochen.

Zum Schluss alles mit dem kleingezupften Hähnchenfleisch und der gehackten Petersilie einmal aufkochen, anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 737 kcal, 26 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 59 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 105 Minuten (davon 60 Minuten Garzeit für das Hähnchen im Topf)

Merken