In sechs Tagen ist Weihnachten. Aber wir haben uns entschieden – in diesem Jahr, in dem alles anders ist – schon heute mit dem Schlemmen zu beginnen. 😊

Deshalb genießen wir heute Riesling-Hähnchen. Dafür haben wir Hähnchenschenkel und Hähnchenunterschenkel zuerst scharf angebraten und dann mit Sekt und Gemüsebrühe im Ofen gegart. Allein bei dem Duft ist uns das Wasser im Mund zusammengelaufen. Getoppt wird der noch vom festlich-bunten Anblick der angerichteten Teller. Die Krönung aber ist der Geschmack. Unbeschreiblich lecker!

Deshalb müsst auch ihr unsere festliche Kreation mal probieren! Genießt auch ihr die Weihnachtszeit mit unserem Rezept für:

Riesling-Hähnchen mit Gemüse

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenschenkel

8 Hähnchenunterschenkel

3 EL Öl

60 g Butter

200 ml Riesling Sekt

200 ml Geflügelfond

400 g Möhren

400 g Champignons

2 Bund Frühlingszwiebeln

1 TL Zucker

200 ml Sahne

1 TL Kerbel

1 TL Stärke

Und so einfach geht’s:

Hähnchenschenkel und -unterschenkel – wir achten beim Einkauf übrigens immer auf die heimische Herkunft – in dem Öl und der Hälfte der Butter circa 7 bis 10 Minuten je Seite scharf anbraten. Bratansatz mit Sekt und Geflügelfond ablöschen und aufkochen. Sauce zu den Hähnchenteilstücken geben und im Ofen bei 180 Grad für 45 Minuten garen.

Möhren schälen und in Stifte schneiden. Champignons und Lauchzwiebeln putzen und ebenfalls kleinschneiden. Alles in der restlichen Butter circa 12 bis 15 Minuten dünsten und zum Schluss mit dem Zucker karamellisieren.

Hähnchenschenkel und -unterschenkel aus dem Ofen nehmen. Bratfond mit Sahne und Kerbel mischen, aufkochen und die in Wasser aufgelöste Stärke unterrühren.

Jetzt nur noch alles anrichten und festlich genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 1031 kcal, 56 g Fett, 17 g Kohlenhydrate, 70 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 75 Minuten

Merken