In den letzten Monaten haben wir euch viele Suppen kredenzt, aber heute – passend zum Ende des Jahres – präsentieren wir euch ein kulinarisches Suppen-Feuerwerk: Mulligatawny Soup.

Wir wissen zwar immer noch nicht, wie der Rezepttitel ausgesprochen wird, aber dass der von aromatischem Hähnchenschenkelfleisch gekrönte Mix aus Kokosmilch, Gemüse, Apfel, Mango und Curry unser Suppen-Highlight des Jahres ist, das steht fest! Bei dem Rezept handelt es sich um ein klassisches englisches Rezept mit indischen Wurzeln, das übrigens auch Fernseh-Kult ist: Als erster Gang in „Dinner for one“.

Probiert also unbedingt mal unser Rezept für:

Mulligatawny Soup

Ihr braucht

für 4 Personen:

2 Hähnchenschenkel

1 Zwiebel

1 Stück Ingwer

2 Möhren

1 Stange Lauch

2 EL Butter

3 TL Curry

750 ml Geflügelfond

200 ml Weißwein

1 Apfel

1 Mango

200 ml Kokosmilch

100 ml Sahne

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Zuerst Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Ingwer, 1 Möhre und ½ Stange circa 5 bis 7 Minuten in der Butter anschwitzen. Curry kurz mitrösten.

Jetzt die Hähnchenschenkel auf das Gemüse legen. Anschließend Geflügelfond und Wein angießen und circa 30 Minuten köcheln lassen.

Danach die Hähnchenschenkel aus der Brühe nehmen und das Fleisch mit zwei Gabeln kleinzupfen.

Als nächstes den Apfel und die Mango schälen und fein würfeln. Dann die Brühe mit halbem Apfel und halber Mango pürieren. Mit Kokosmilch, Sahne und restlichem Obst und Gemüse weitere 7 bis 8 Minuten köcheln.

Zum Schluss das Hähnchenfleisch noch einmal in der Suppe erwärmen, alles anrichten, nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken und die Curry-Hühnersuppe genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 537 kcal, 32 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 60 Minuten

Merken