Ja, ist denn Weihnachten wirklich schon wieder vorbei?! Das ging uns definitiv zu schnell, denn wir konnten doch noch gar nicht alle von unseren ausgewählten Geflügel-Köstlichkeiten kochen und kosten.

Hoch oben auf unserer Favoriten-Liste stand nämlich noch ein leckerschmecker Putenrollbraten. Und den möchten wir uns auch wirklich nicht entgehen lassen! 😊 Denn er verspricht nicht nur herrlich zartes Putenfleisch, sondern enthält auch eine wirklich leckere Überraschung… Die Kombination aus saftigem Pesto-Rosso, rauchigem Parmaschinken, Büffelmozzarellascheiben und frischem Basilikum schmeckt einfach unwiderstehlich! 😊

Ihr habt auch noch nicht genug von köstlichen Weihnachtsgerichten? Dann probiert unbedingt mal unseren:

Putenrollbraten mit Süßkartoffelpüree

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 kg Putenbrust

200 g Pesto Rosso

4 Scheiben Parmaschinken

4 Zweige Basilikum

125 g Büffelmozzarella

4 EL Rapsöl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150 ml Weißwein

400 ml Geflügelfond

2 Zweige Rosmarin

3 Zweige Thymian

50 g getrocknete Tomaten

300 g Tomaten

1 kg Süßkartoffeln

2 TL Stärke

200 ml Milch

2 EL Butter

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Putenbrust – wir achten beim Einkauf übrigens immer auf die heimische Herkunft – seitlich einschneiden, aufklappen und anschließend mit dem Pesto bestriechen. Dann Parmaschinken, Basilikum und Büffelmozzarella dazugeben, die befüllte Putenbrust aufrollen und mit etwas Küchengarn festbinden.

Jetzt die aufgerollte Putenbrust von außen mit dem restlichen Pesto bestreichen und in dem Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, kleinschneiden und ebenfalls in der Pfanne glasig anbraten. Dann alles mit 150 ml Weißwein und 400 ml Geflügelfond ablöschen. Thymian und Rosmarin zu der Mischung dazugeben.

Den Putenrollbraten in eine Auflaufform geben, mit der Sauce angießen und für 60 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen. Dann frische und getrocknete Tomaten ebenfalls in die Auflaufform zu dem Putenrollbraten geben und für weitere 30 Minuten im Ofen garen. Nebenbei die Süßkartoffeln waschen, schälen und anschließend kochen.

Dann den Putenrollbraten aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen. Die Sauce mit etwas Stärke binden. Die gekochten Süßkartoffeln mit Milch, Butter, Salz und Pfeffer vermengen und pürieren.

Zum Schluss nur noch den Putenrollbraten in Scheiben schneiden, auf dem Süßkartoffelpüree anrichten und mit der Sauce genießen. Guten Appetit!

Nährwerte: Pro Portion ca. 1149 kcal, 52 g Fett, 72 g Kohlenhydrate, 84 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 120 Minuten

Merken