Wir haben schon Pulled-Chicken-Pizza und Pulled Turkey Burger zubereitet. Und Brotzeit mit Pulled Chicken haben wir auch schon gemacht.

Zeit, auch mal eine asiatische Pulled-Poultry-Version auszuprobieren. 😊 Und genau die gibt es heute bei uns: Asia Pulled Chicken. Apropos „pulled“ – für Pulled Poultry könnt ihr Hähnchen- oder Putenfleisch nehmen. Und ihr könnt Hähnchenfilets oder Keulen nehmen. Während die Filets helleres Geflügelfleisch bieten, ist das Fleisch von Hähnchen- und Putenkeulen dunkler und etwas aromatischer. Probiert am besten aus, welche Pulled-Version euch mit welchem Teilstück am besten schmeckt. 😊

Und probiert unbedingt unser Rezept für:

Asia Pulled Chicken

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets

2 Zwiebeln

150 ml Sojasauce

100 g Honig

50 ml Reisessig

3 Knoblauchzehen

250 g Reis

100 g Erbsen (TK)

Sesam

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Dann die Hähnchenfilets mit den Zwiebeln in eine Auflaufform oder einen Bräter geben.

Als nächstes Sojasauce, Reisessig, Honig mit dem gepressten Knoblauch mischen

und über die Hähnchenfilets geben. Jetzt die Hähnchenfilets zugedeckt bei 200 Grad circa 90 Minuten im Ofen garen.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsangabe kochen und für die letzten 3 Minuten die TK-Erbsen dazugeben.

Die Hähnchenfilets aus dem Ofen holen, mit zwei Gabeln in Stücke zupfen und mit der Sauce mischen. Zum Schluss nur noch alles anrichten, mit dem Sesam bestreuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 397 kcal, 4 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 100 Minuten (davon 90 Minuten Garzeit im Ofen 😊)

Merken