Ob Gorgonzola-Putengeschnetzeltes mit Farfalle, Spinat und Champignons, Zwiebel-Hähnchenschnitzel mit Gorgonzola und Trauben-Linsen-Salat oder, so wie heute bei uns, Gorgonzola-Putengeschnetzeltes mit Blumenkohl und Champignons – das zarte Fleisch von Hähnchen, Pute und Co. harmoniert einfach perfekt mit dem herzhaften Blauschimmelkäse.

Uns fallen glatt noch viel mehr Geflügelfleisch-Gorgonzola-Rezepte ein, die wir unbedingt noch ausprobieren möchten, aber jetzt probiert am besten erst einmal unsere heutige kulinarische Kreation:

Gorgonzola-Putengeschnetzeltes mit Blumenkohl
und Champignons

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putengeschnetzeltes

1 Blumenkohl

2 Zwiebeln

500 Champignons

½ Stange Lauch

200 ml Milch

200 ml Brühe

200 g Gorgonzola

Und so einfach geht’s:

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser solange garen, bis er weich ist. Das dauert circa 10 bis 12 Minuten. Übrigens: Wenn du etwas Milch oder Zitronensaft dem Wasser hinzufügst, behält der Kohl seine weiße Farbe.

Zwiebeln schälen und fein würfeln, Champignons und Lauch putzen und in Scheiben schneiden. Dann das Putengeschnetzelte mit Zwiebeln, Champignons und Lauch in 1 EL Öl circa 5 bis 7 Minuten anbraten.

Zuletzt Brühe, Milch und Gorgonzola einrühren, 10 Minuten köcheln lassen, über den Blumenkohl geben und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 484 kcal, 20 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken