Wenn es bei Flo, wie so oft, mal wieder heißt „keine Kohlenhydrate“, dann gibt es bei uns Zoodles – natürlich mit Geflügelfleisch. Denn das schmeckt nicht nur immer wieder lecker, sondern verfügt auch über einen hohen Proteingehalt – perfekt für Sportler wie Flo.

Und in Kombination mit dem Kalium, das in Zucchini enthalten ist, klappt es doppelt gut mit dem Muskelaufbau. Denn der Mineralstoff unterstützt den Aufbau von Muskelmasse aus dem aufgenommenen Geflügel-Eiweiß. Echtes Power-Food eben. 😊

Ihr habt auch Lust auf volle Kraft voraus? Dann probiert unser Rezept für:

Zoodles mit Putenfiletwürfeln
und Rucola-Pesto

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

75 g Rucola

1 Zitrone

8 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 TL Chili

40 g Parmesan

50 g Pecorino

800 g Zucchini

150 g Tomaten

20 g Pinienkerne

Und so einfach geht’s:

Zuerst Rucola, Zitronensaft, 6 EL Öl, Pinienkerne, Chili, Knoblauch, Parmesan und Pecorino pürieren.

Dann die Zucchini mit einem Messer oder einem Spiralschneider in Zoodles verwandeln. Die Zoodles zusammen mit den Tomaten in 1 EL Öl circa 3 bis 5 Minuten anbraten. Anschließend das Rucola-Pesto unterrühren.

Jetzt die Putenfilets würfeln und in 1 EL Öl circa 7 bis 10 Minuten scharf anbraten, bis die Putenfiletwürfel schön goldbraun sind.

Zum Schluss alles anrichten, mit den Pinienkernen toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 544 kcal, 38 g Fett, 7 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Ihr sucht nach mehr Low-Carb-Inspiration? Dann schaut doch mal hier:

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/04/22/verschaerfte-low-carb-inspiration/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/07/04/zitronen-haehnchenschenkel-vom-grill/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/06/13/alles-ist-besser-in-speck-eingewickelt/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2016/01/11/power-rezept-des-monats/

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/08/20/curry-up-now/

Merken