Zartes Geflügelfleisch mit frischem Spinat? Geht immer! Aber so wie hier habt ihr die kulinarische Kombi wahrscheinlich noch nicht genossen. Wir verraten nur so viel: es geht heiß her!

Bei uns gibt es heute Spinatwaffeln mit Putenfilet, Avocado und Hüttenkäse. Wenn ihr uns fragt, sind das die neuen Trend-Teile dieser Food-Saison.

Heiß, heißer, lecker? Dann probiert unbedingt mal unsere:

Spinatwaffeln mit Putenfiletscheiben
und Hüttenkäse

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

2 TL Geflügelgewürz

3 EL Öl

200 g Mehl

350 ml Milch

½ TL Backpulver

2 Eier

125 g Spinat

2 EL Butter

1 Avocado

100 g Tomaten

200 g Hüttenkäse

Kresse

Und so einfach geht’s:

Als erstes das Geflügelgewürz mit dem Öl mischen und die Putenfilets damit rundherum bestreichen. Anschließend die Putenfilets für circa 7 bis 9 Minuten von jeder Seite scharf anbraten.

Dann Mehl, Milch, Backpulver, Eier und Spinat in einer Rührschüssel geben und mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Das Waffeleisen mit Butter einfetten, den Teig in das Waffeleisen geben und die Spinatwaffeln backen.

Jetzt die Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

Im letzten Schritt die Putenfiletscheiben zusammen mit den Avocadoscheiben und dem Hüttenkäse auf den Waffeln anrichten, mit Kresse toppen und mit den Tomaten genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 672 kcal, 34 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken