Hupsala, in wenigen Tagen ist schon Ostern und ihr habt euch noch keine Gedanken gemacht, was an den Feiertagen auf den Tisch kommen soll? Da sind wir schon einen Schritt weiter – bei uns wird es etwas Leckeres mit Hähnchen- oder Putenfleisch geben, das gleichzeitig auch etwas ganz Besonderes ist.

Klingt gut? Dann hat eure Suche mit unserem Rezept für ein leckeres Trüffel-Hähnchen jetzt ein Ende! Das schmeckt nicht nur unglaublich aromatisch und lecker, sondern bietet kulinarische Abwechslung und exklusiven Geschmack – einfach wie gemacht für die Feiertage.

Hier kommt unser leckeres Osterrezept:

Trüffel-Hähnchen

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 Hähnchen

2 bis 3 Sommertrüffel

100 ml Trüffelöl

350 g Petersilienwurzeln

300 g Möhren

350 g Süßkartoffel

750 g Kartoffeln

2 TL Kräuter der Provence

Salz & Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Haut von dem Hähnchen vorsichtig mit einem Löffel lösen und anschließend die in Scheiben geschnittenen Sommertrüffel darunter schieben.

Dann das Hähnchen rundum mit dem Trüffelöl einpinseln und bei 180 Grad für circa 15 bis 20 Minuten im Ofen garen.

Jetzt die Süßkartoffeln, Petersilienwurzeln und Möhren waschen, schälen und kleinschneiden. Die Kartoffeln abbürsten und halbieren. Anschließend das Gemüse zu dem Trüffel-Hähnchen geben. Dann die Kräuter über das Gemüse streuen und das restliche Trüffelöl über das Hähnchen träufeln. Anschließend alles zusammen für weitere 40 bis 45 Minuten im Ofen garen.

Zum Schluss nur noch alles anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 897 kcal, 42 g Fett, 62 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 75 Minuten (davon circa 60 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken