Der Frühling bringt den Spargel mit – sooo so lecker! Am allerliebsten essen wir den in Kombination mit Geflügel – ganz egal ob weißer oder grüner Spargel. Weil aber der Frühling wettertechnisch manchmal macht, was er will, haben wir uns heute für eine wärmende und trotzdem frühlingshafte Hühnersuppe mit zweierlei Spargel entschieden. Best of both worlds quasi. Lasst es euch schmecken! 😊

Unser Tipp: So, wie ihr sicher heimischen Spargel bevorzugt, solltet ihr es auch beim Kauf von Geflügel machen. Denn nur bei Geflügel aus Deutschland ist die Einhaltung hoher heimischer Standards garantiert.

Versucht direkt mal unser Rezept für:

Hühnersuppe mit zweierlei Spargel

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenschenkel

2 Zwiebeln

2 Lorbeerblätter

1 TL Pfefferkörner

Salz & Pfeffer

250 g weißen Spargel

250 g grünen Spargel

50 g Erbsen (TK)

Petersilie

200 g Suppennudeln

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Zu Beginn die Zwiebel mit Schale halbieren und in 3 Liter Wasser zusammen mit den Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, 1 EL Salz und den Hähnchenschenkel für circa 60 Minuten köcheln. Gelegentlich den Schaum abschöpfen.

Anschließend die Hähnchenschenkel aus der Brühe nehmen und das Fleisch auf einem Teller mit zwei Gabeln auseinanderzupfen. Die Brühe durch ein Sieb geben und auffangen.

Vom weißen Spargel die hölzernen Enden abschneiden, den Spargel klein schneiden und für 10 bis 12 Minuten in der Hühnerbrühe garen.

Zum Schluss das gezupfte Hähnchenfleisch, den klein geschnittenen grünen Spargel, Erbsen, Petersilie und Nudeln für circa 6 bis 8 Minuten mit garen.

Jetzt nur noch portionieren, nach Geschmack ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben und Löffel für Löffel genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 520 kcal, 23 g Fett, 17 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 90 Minuten (davon 60 Minuten Kochzeit für Brühe)

Merken