Super saftig, herrlich zart – so schmeckt das Fleisch von Hähnchenkeulen. Wer keine Lust hat, den Knochen selbst zu entfernen, der greift ganz einfach zu Pollo fino. Denn als Pollo Fino werden Hähnchenoberkeulen ohne Knochen bezeichnet, die zumeist gerollt daherkommen.

Das sieht toll aus, schmeckt großartig und mal ehrlich, allein die Bezeichnung „Pollo fino“ klingt köstlich, oder?

Probiert also unbedingt mal unser Rezept für: 

Hähnchenkeulenfleisch aus dem Ofen
mit Spitzpaprika und Tomaten

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenkeulenfleisch (ohne Haut, ohne Knochen)

2 Zwiebeln

300 g Kartoffeln

2 Spitzpaprika

300 g Tomaten

4 EL Olivenöl

4 EL Balsamico Essig

4 Zweige Thymian

2 TL Paprika geräuchert

4 Knoblauchzehen

150 g Ziegenkäse

75 g Oliven

Und so einfach geht’s:

Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Kartoffeln, Spitzpaprika und Tomaten putzen, kleinschneiden und alles in eine Auflaufform geben. Aus Öl, Balsamico, Thymian, Paprikapulver und gehacktem Knoblauch eine Marinade mischen und 3/4 davon über das Gemüse geben.

Danach das Hähnchenkeulenfleisch auf das Gemüse legen, mit der restlichen Marinade bepinseln und für circa 50 bis 60 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen. Zum Schluss alles mit Ziegenkäse und Oliven circa 5 Minuten überbacken und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 756 kcal, 33 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 59 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 75 Minuten

Merken