Lieblingsküche? Griechisch, da gibt’s immer köstliches Gyros! Lieblingsgericht? Pizza, ganz klar! Lieblingsbelag? Eindeutig Geflügel. 😊

Da mussten wir mal ausprobieren, ob das nicht auch zusammen geht. Und siehe da, es geht und schmeckt fantastisch. Das Ergebnis ist eine Putengyros-Fladenbrotpizza mit würzig mariniertem Geflügelfleisch, frischem Tsatsiki und griechischem Feta. Das lassen wir uns ab jetzt öfter schmecken!

Für alle Pizza-Liebhaber und Griechenland-Fans hier unser Rezept für:

Putengyros-Fladenbrotpizza

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 g Putengeschnetzeltes

4 EL Olivenöl

3 TL Thymian

3 TL Oregano

2 TL Rosmarin (gemahlen)

4 TL Paprikagewürz (edelsüß)

1 Fladenbrot

400 g Tsatsiki

1 rote Zwiebel

100 g Feta

1 Gurke

Und so einfach geht’s:

Zuerst das Putengeschnetzelte mit Öl, Thymian, Oregano, Rosmarin und Paprika marinieren. Dazu die Gewürze mit Öl in einer Schüssel vermischen, das Geflügel hinzugeben und in der Marinade wenden, bis alle Stücke rundum bedeckt sind.

Dann für circa 5 bis 6 Minuten das Putengeschnetzelte in einer Pfanne scharf anbraten.

Das Fladenbrot mittig aufschneiden und bei 180 Grad circa 5 Minuten im Ofen aufbacken. Jeweils eine Hälfte des Fladenbrotes großzügig mit Tsatsiki bestreichen, mit Putengyros belegen und mit Zwiebelringen und Feta toppen.

Die Putengyros-Pizzen für circa 12 bis 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen fertig backen, für einen frischen Biss mit klein geschnittenen Gurken toppen und schon ist sie fertig zum Verzehr!

Nährwerte: Pro Portion ca. 688 kcal, 27 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 61 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken