Bei uns gibt es heute Spargel – wahrscheinlich zum letzten Mal in diesem Jahr, denn die Spargelsaison neigt sich langsam dem Ende zu. Zumindest was deutschen Spargel betrifft. Und den kaufen und essen wir am liebsten.

Apropos: Auch beim Einkauf von Geflügelfleisch achten wir stets auf die deutsche Herkunft. Die kann man ganz leicht an den „D“s auf der Verpackung erkennen. Was die bedeuten? Sie stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Also: please check, wenn das nächste Mal Hähnchen, Pute und Co. im Einkaufswagen landen. 😊

Und weil auf den Einkauf ja bekanntlich die Zubereitung folgt, kommt hier unser Rezept für:

Spargel-Pasta mit Hähnchenfiletwürfeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenfilet

1 EL Öl

100 g Tomaten

1 Zwiebel

200 g Schmelzkäse

200 ml Sahne

1 EL Tomatenmark

1 TL Paprikagewürz (edelsüß)

Salz und Pfeffer

1 kg Spargel

400 g bunte Nudeln

Basilikum

2 EL Pinienkerne

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Hähnchenfilets würfeln und in etwas Öl von jeder Seite für circa 3 bis 5 Minuten scharf anbraten, bis die Hähnchenfiletwürfel schön goldbraun sind. Dann die Hähnchenfiletwürfel kurz zur Seite stellen.

Jetzt Tomaten waschen und halbieren. Danach die Zwiebel schälen und würfeln. Anschließend Tomaten- und Zwiebelstücke für 3 bis 4 Minuten in der gleichen Pfanne anschwitzen.

Im nächsten Schritt Schmelzkäse, Sahne, Tomatenmark, Paprikagewürz und eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben und alles zusammen für circa 10 Minuten köcheln lassen. Nebenbei den Spargel in kochendem Salzwasser für circa 10 Minuten garen.

Last but not least: Hähnchenfiletwürfel und Spargel mit Käsesauce mischen, zusammen mit den Nudeln anrichten, mit Pinienkernen und Basilikum toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 679 kcal, 35 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken