Hat jemand Hähnchenfleisch gesagt? Perfekt. Nennt dann noch jemand Erdnüsse im gleichen Atemzug, sitze ich schneller am Tisch als ich meinen Namen buchstabieren kann. 😊

Von der Kombi aus zartem Geflügelfleisch mit crunchy peanuts bekomme ich einfach nie genug. Deshalb sichere ich mir jetzt auch eine besonders große Portion hiervon:

Asia-Hähnchen-Salat mit Erdnussdressing

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilet (je 200 g)

250 g Brokkoli

2 Paprika

400 g Mie-Nudeln

4 EL Erdnusscreme

3 EL Sojasauce

½ Zitrone

150 g Chinakohl

2 EL Erdnussöl

2 EL Sesam

2 EL Erdnüsse

Und so einfach geht’s:

Zuerst den Brokkoli in Röschen schneiden, die Paprika putzen, vom Kerngehäuse befreien und in Streifen schneiden. Dann beides zusammen in Salzwasser circa 3 Minuten garen.

Die Mie-Nudeln dazugeben, alles für weitere 4 Minuten garen und abgießen – dabei etwas vom Kochwasser auffangen.

Jetzt die Erdnusscreme mit Sojasauce und Zitronensaft zu einem Dressing verrühren. Anschließend mit etwas Kochwasser cremig rühren und das Dressing über Nudeln und Gemüse geben. Anschließend den Chinakohl putzen, in feine Streifen schneiden und unterheben.

Zum Finale die Hähnchenfilets in dem Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldbraun sind. Die Hähnchenfilets in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten. Mit Sesam und gehackten Erdnüssen toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 854 kcal, 28 g Fett, 62 g Kohlenhydrate, 54 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken