Putenmedaillons gab es damals zu Hause nur sehr selten. Meistens an Feiertagen oder sonntags. Als Kind hielt ich die zarten Putenbruststücke immer für etwas ganz Besonderes und brachte sie mit den gleichnamigen Schmuckstücken in Verbindung. In meinen Augen waren die selbstgemachten Putenmedaillons von Mama ebenso wertvoll, wie meine goldene Kette mit Gravur, die ich von meiner Oma bekommen hatte.

Und auch, wenn die Medaillons zum Essen etwas ganz anderes als die Schmuckstücke sind, hatte ich auf gewisse Weise sogar Recht. Denn auch die Putenmedaillons bei unserem heutigen Rezept sind rund, beinhalten eine wertvolle Füllung und glänzen mit ihrem saftig-zarten Fleisch. Der einzige Nachteil, Putenmedaillons sind mit wenigen Happen verspeist. 😊 Aber so viel steht fest: unser heutiges Rezept hat definitiv eine Medaille für seinen exzellenten Geschmack verdient!

Überzeugt euch am besten selbst und probiert unbedingt mal unsere:

Fruchtig gefüllte Putenmedaillons

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 kg Putenbrust

40 g Sahne-Meerrettich

80 g Preiselbeeren (Glas)

4 Scheiben Käse

60 ml Olivenöl

2 TL Honig

20 ml Balsamico

2 TL Dijon Senf

Salz und Pfeffer

2 Kopfsalate

1 Kätschen Kresse

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Putenbrust – wir achten beim Einkauf übrigens immer auf die heimische Herkunft – in vier Stücke schneiden. Anschließend jedes Stück mittig einschneiden und aufklappen.

Jetzt die Putenbrust mit Sahne-Meerrettich und Preiselbeeren bestreichen und mit Käse belegen. Dann jedes der vier Stücke zusammenklappen und mit Fleischnadeln fixieren.

Die gefüllten Putenmedaillons in 2 EL Öl von jeder Seite für circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldbraun sind.

Danach den Kopfsalat waschen und zupfen. Das restliche Öl mit Honig, Essig, Senf und einer Prise Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren und über den Salat geben.

Zum Schluss nur noch die Putenmedaillons mit dem Salat anrichten, mit Kresse bestreuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 554 kcal, 25 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken