Wir lieben die Kombi aus zartem Geflügelfleisch und süßer Geheimzutat! Bei uns gab es zum Beispiel schon Hähnchenfiletwürfel in einer Melonenhälfte  oder Entenfiletspieße mit Aprikosen-Dip. Sehr lecker waren auch die glasierten Mango-Hähnchenschenkel aus dem Ofen.

Heute gibt’s was Neues aus unserer Geflügel-Frucht-Fusion-Rezeptwelt und zwar unsere Version der Heißen Liebe – direkt vom Grill. Dazu würfeln wir zuerst die Hähnchenfilets und spießen sie auf Grillspieße, um sie dann mit einer leckeren Himbeermarinade zu bepinseln bevor sie auf den Grill kommen.

Probiert gleich mal unser fruchtiges Grill-Rezept für:

Hähnchenfiletspieße
in Himbeermarinade vom Grill

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenfilet

4 EL Himbeeressig mit Fruchtmark

3 EL Ajvar

4 EL Honig

Salz und Pfeffer

4 Romana Salate

2 EL Sonnenblumenöl

25 ml Balsamico-Creme

25 g Salatkerne

125 g Himbeeren

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst werden für die fruchtig-süße Himbeermarinade der Himbeeressig, Ajvar und Honig mit einer Prise Salz und Pfeffer verquirlt.

Dann die Hähnchenfilets würfeln, auf Spieße stecken und anschließend mit der Marinade bepinseln. Die Romana Salate halbieren und ihre Schnittflächen mit dem Öl bepinseln.

Jetzt können die marinierten Hähnchenfiletspieße bei 200 Grad indirekter Hitze circa 15 Minuten gegrillt werden. Dabei regelmäßig wenden.

Anschließend werden die Romana Salate von jeder Seite bei indirekter Hitze circa 2 bis 3 Minuten angeröstet.

Abschließend die Hähnchenfiletspieße in Himbeermarinade auf Tellern mit Himbeeren anrichten und mit Balsamico-Creme und Salatkernen toppen und nur noch genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 334 kcal, 12 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken