Spätestens seit Kokowääh mit Til Schweiger kennt jeder den französischen Geflügelklassiker „Hähnchen in Wein“. Mit Rotwein haben wir ihn schon zwei Mal zubereitet und mit Kartoffeln und Baguette  genossen.

Heute probieren wir die sommerlich-leichte Version mit Weißwein. Als Begleiter gibt es dieses Mal Bohnen und Tomaten und für die Würze sorgt frischer. Lecker, einfach nur lecker!

Holt euch den Sommer auf den Teller und probiert mal unser Rezept für:

Sommerliches Coq au vin

Ihr braucht

für 4 Personen:

1,2 kg Hähnchenschenkel und -unterschenkel

2 EL Sonnenblumenöl

1 Zwiebel

5 Knoblauchzehen

300 ml Weißwein (trocken)

750 ml Geflügelfond

5 Zweige Thymian

100 ml Sahne

3 TL Senf

250 g Bohnen

200 g Tomaten

Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Die Hähnchenschenkel und -unterschenkel – wir achten beim Einkauf übrigens immer auf die heimische Herkunft – in einen Bräter geben und in Öl von jeder Seite scharf anbraten, bis sie schön goldbraun sind. Anschließend kurz zur Seite stellen und die gehakten Zwiebeln mit dem Knoblauch in dem Bratenfett für circa 3 bis 4 Minuten anschwitzen.

Den Weißwein angießen und um die Hälfte einreduzieren. Dann die Hähnchenschenkel und -unterschenkel zurück in den Bräter geben und Geflügelfond und Thymian dazugeben. Alles für circa 45 Minuten köcheln lassen.

Anschließend Sahne und Senf untermischen und mit Bohnen und Tomaten weitere 12 bis 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss alles auf einem Teller anrichten und genießen! Dazu passt Baguette.

Nährwerte: Pro Portion ca. 847 kcal, 45 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 57 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 75 Minuten (davon 45 Minuten garen im Bräter)

Merken