Ohne viel Chichi und Schnickschnack kommt unser heutiges Rezept für Hähnchen-Wraps daher. Denn wir haben unseren Rezept-Hero – die zarten Hähnchenfilets – mit nur fünf weiteren kulinarischen Begleitern köstlich in Szene gesetzt.

Zum Reinbeißen lecker und deshalb heißt es bei uns jetzt auch: Wrap & grab (bevor andere schneller sind 😊).

Wraps gehen immer? Richtig! Deshalb genießt unbedingt mal unser Rezept für:

Hähnchen Wraps

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchenfilet

2 EL Olivenöl

4 Wraps

1 Romanasalat

150 g Emmentaler

100 ml Currysauce

Kresse

 

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Hähnchenfilets in Scheiben schneiden und in Öl von jeder Seite 3 bis 5 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldgelb sind.

Dann die Wraps jeweils an einer Seite bis zur Mitte einschneiden. Den Wrap gedanklich in Viertel einteilen und zwei gegenüberliegende Viertel mit den Hähnchenfilets belegen. Die anderen beiden mit Salat und Käse.

Als nächstes die Currysauce über die Hähnchenfilets geben und die Viertel (beginnend mit dem links neben dem Einschnitt) im Uhrzeigersinn übereinander klappen. Den fertigen Wrap etwas andrücken und für 2 bis 3 Minuten von jeder Seite in der Pfanne braten. Nur noch mit Kresse bestreuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 533 kcal, 23 g Fett, 41 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken