Reis ist als Basis für ein Gericht einer meiner Favoriten. Hier bei We Love Geflügel hatten wir ihn schon im Wok mit paniertem Hähnchen, als Salat mit Rotkohl zum Hähnchenfilet oder als Beilage zu Putengulasch.

Heute aber gibt es ihn mit gezupftem Hähnchenfleisch – unser neuer Liebling! Denn das Hähnchenfleisch schmeckt so herrlich zart und saftig lecker, dass wir gleich zwei Portionen verdrückt haben. 😊

Also probiert direkt unser Rezept für:

Bratreis mit gezupftem Hähnchenfleisch

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenschenkel

1 Bund Suppengemüse

1 Zwiebel

3 Wacholderbeeren

2 Nelken

1 Lorbeerblatt

1 EL Salz

200 g Basmati-Reis

4 Möhren

2 EL Butter

100 g Erbsen (TK)

4 Eier

100 ml Sojasauce

 

 

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenschenkel für circa 90 Minuten mit dem Suppengrün, der Zwiebel, den Wacholderbeeren, Nelken und dem Lorbeerblatt mit etwas Salz in 3 Liter Wasser köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder den Schaum abschöpfen.

Anschließend Hähnchenschenkel aus der Brühe nehmen und das Fleisch auf einem Teller mit zwei Gabeln von den Knochen und klein zupfen.

Die Hühnerbrühe durch ein Sieb gießen, auffangen und für eine leckere Hühnersuppe aufbewahren.

Nebenbei den Reis nach Packungsangabe zubereiten.

Möhren kleinschneiden und für circa 10 bis 12 Minuten in der Butter anbraten. Das gezupfte Hähnchenfleisch dazugeben und weitere 5 bis 7 Minuten braten. Danach den Reis und die Erbsen unterheben.

Schließlich die Eier in die Pfanne geben und alles für 5 bis 7 Minuten unter Rühren zu Ende braten.

Zum Schluss das fertige Gericht anrichten und nach Blieben mit Sojasauce schmecken lassen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 695 kcal, 28 g Fett, 51 g Kohlenhydrate, 53 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 135 Minuten (davon 90 Minuten Garzeit im Kochtopf)

Merken