Eintöpfe und Suppen mit zartem Hähnchen- oder Putenfleisch sind nur etwas für die kalten Herbst- und Wintertage? Das halten wir für ein Gerücht, denn sie schmecken auch im Spätsommer supergut und lassen sich noch dazu einfach im Voraus zubereiten, wenn Besuch erwartet wird.

Früher habe ich mich immer gestresst, wenn der Besuch schon da war und ich währenddessen noch schnell das Essen zubereiten musste. Werde ich rechtzeitig fertig? Schmeckt es auch? Und werden alle satt – waren dabei meine Hauptsorgen. Heute weiß ich: Einfach und gut ist besser als raffiniert und missglückt. Wenn Freunde kommen, ist ein großer Topf voll Suppe die beste Möglichkeit, um alle im Handumdrehen satt zu bekommen. Doppelt praktisch wird es, wenn die Zubereitung der Suppe, so wie bei unserer Hähnchen-Gyros-Suppe, auch noch richtig schnell geht.

Hähnchen-Gyros-Suppe

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Hähnchen-geschnetzeltes

4 TL Gyrosgewürz

2 EL Olivenöl

3 Paprika

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

100 ml Sahne

800 ml Geflügelfond

200 g Schmelzkäse

Petersilie

Salz & Pfeffer

 

Und so einfach geht’s:

Als erstes Hähnchengeschnetzeltes, Gyrosgewürz und Öl miteinander vermischen und für circa 5 Minuten scharf anbraten.

Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Zwiebel- und Knoblauchstücke zu dem Hähnchengeschnetzelten geben und alles zusammen für weitere 3 bis 5 Minuten braten.

Jetzt Sahne und Geflügelfond hinzugeben für circa 10 Minuten köcheln lassen.

Dann auch den Schmelzkäse und die Petersilie unterrühren und erneut aufkochen lassen.

Zum Schluss nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, alles zusammen anrichten und Löffel für Löffel genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 462 kcal, 30 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken