Ihr habt ein Waffeleisen, das ihr kaum benutzt? Jetzt nicht mehr, denn wenn ihr unsere herzhaften Kürbiswaffeln mit Pulled Turkey erst mal probiert habt, kommt es ab sofort sicher öfter zum Einsatz!

Genauso war es bei uns nämlich auch. Während wir die süße Waffelversion so lala finden, ist die herzhafte Variante genau nach unserem Geschmack. Wird die dann noch mit leckerem Geflügel – in unserem Fall gezupftem Putenfilet – belegt, dann sind wir rundum happy. 😊

Probiert also unbedingt mal unser Rezept für:

Kürbis-Waffeln mit Pulled-Turkey

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

200 ml BBQ-Sauce

50 ml Orangensaft

500 g Kürbis

200 ml Milch

3 Eier

250 g Mehl

2 TL Paprikagewürz (edelsüß)

1 TL Rosmarin

(gemahlen)

2 TL Backpulver

250 g Joghurt

1 Limette

1 Bund Petersilie

1 Lauchzwiebel

zehen

1 EL Honig

1 EL Senf

1 TL Curry

Und so einfach geht’s:

Zuerst die BBQ-Sauce und den Orangensaft mischen, über die Putenfilets geben und für circa 45 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen. Anschließend das Putenfleisch mit zwei Gabeln auseinanderzupfen.

Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen, circa 10 Minuten in Salzwasser weich garen und pürieren. Danach das Kürbispüree mit Milch, Eiern, Mehl, Paprikagewürz, Rosmarin und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten und die Kürbiswaffeln mit dem Waffeleisen ausbacken.

Jetzt Joghurt, Limettensaft und gehackte Petersilie verrühren.

Zuerst ein bisschen Joghurt auf die Waffeln geben, dann mit dem gezupften Putenfleisch toppen, ein paar Lauchzwiebelringe darüber streuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 584 kcal, 10 g Fett, 78 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 75 Minuten (davon 45 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken