Ob Hähnchen, Pute oder Ente – Geflügelfleisch haben wir schon in allen Variationen zubereitet: In der Pfanne gebraten, im Topf gekocht und im Bräter gegart.

Aber Salat haben wir bisher noch nie gebraten. Bis zur heutigen Premiere! Wir sagen nur: Leckerschmecker!  Denn gebratene Hähnchenfilets mit gebratenem Romanasalat sind definitiv mal was Neues. Dazu kommt noch die cremige Gorgonzola-Sauce und alles ist perfekt.

Probiert also unbedingt mal unser Rezept für:

Hähnchenfilet mit gebratenem Romanasalat
und Gorgonzola-Sauce

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets (je 200 g)

5 EL Olivenöl

4 Romana-Salate

4 Scheiben Toast

½ TL Paprika (edelsüß)

50 ml Milch

100 g Gorgonzola

3 Zweige Thymian

1 TL Chiliflocken

Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets in 2 EL Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldbraun sind.

Danach die Romana-Salate waschen, längs aufschneiden und in 2 EL Öl von jeder Seite 1 bis 2 Minuten anbraten.

Dann den Toast mit Paprikagewürz in 1 El Öl knusprig anrösten.

Zum Schluss Gorgonzola in der Milch schmelzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann nur noch alles anrichten, mit Chili und Thymian toppen und genießen. 😊

Nährwerte: Pro Portion ca. 498 kcal, 26 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 51 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken