Heute gibt es bei uns einen köstlichen Puten-Kürbis-Eintopf. Wobei Ein-topf wörtlich zu nehmen ist, denn tatsächlich köchelt einfach alles in einem Topf vor sich hin. Modern betitelt also ein One-Pot-Gericht.

Aber irgendwie finden wir klingt Eintopf gemütlicher. Denn tatsächlich ist es bei uns so, dass der Topf auf den Tisch kommt und alle sich daraus einen Teller voll nehmen. Jeder so viel er mag. Und das sind bei diesem leckeren Rezept mindestens zwei Portionen. 😊 Also kocht am besten gleich ein bisschen mehr von unserem leckeren Rezept für:

Puten-Kürbis-Eintopf

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

2 Zwiebeln

250 g Hokkaido

300 g Kartoffeln

2 EL Öl

1 Knoblauchzehe

500 ml Gemüsebrühe

2 El Paprikagewürz (edelsüß)

2 TL Paprikagewürz (rosenscharf)

1 TL Majoran

1 Lorbeerblatt

100 g Crème fraîche

Salz & Pfeffer

Schnittlauch

Und so einfach geht’s:

Putenfilet kleinschneiden. Jetzt Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch schälen und würfeln. Danach den Kürbis putzen und ebenfalls kleinschneiden. Jetzt alles zusammen circa 5 Minuten in dem Öl anbraten.

Anschließend Brühe und Gewürze dazugeben und circa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen.

Jetzt nur noch Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.

Zum Schluss den Puten-Kürbis-Eintopf auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und Löffel für Löffel genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 378 kcal, 15 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten

Merken