Meine neueste Shoppingausbeute: ein gusseiserner Kochtopf! 😊 Natürlich wollte ich den heute direkt einweihen. Also schnell Hähnchenschenkel gekauft, denn das etwas dunklere, aromatischere Schenkelfleisch eignet sich perfekt zum Schmoren.

Beim Einkauf habe ich mich für „Pollo fino“ entschiedene – das ist bereits ausgelöstes Hähnchenschenkelfleisch ohne Haut. Perfekt, um direkt loszulegen. Die Sauce dazu habe ich nach mediterraner Art gemacht: Sardellenfilets, Kapern Thymian und Rotwein sorgen für ein ganz besonderes Aroma – lecker! 😊

Ihr findet Geflügel und Pasta geht immer? Dann probiert unbedingt mal dieses Rezept:

Pollo Fino Bolognese mit Spaghetti

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchen-schenkelfleisch (ohne Haut, ohne Knochen)

150 g Pastinaken

150 g Möhren

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

2 TL Kapern

3 Sardellenfilets

2 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

500 ml Tomaten (passiert)

150 ml Rotwein

400 g Spaghetti

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

25 g Parmesan

Und so einfach geht’s:

Zunächst Pastinake und Möhre waschen, schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Kapern und Sardellenfilets ebenfalls fein würfeln. Dann alles zusammen in dem Öl für circa 5 Minuten scharf anbraten.

Als nächstes das Hähnchenschenkelfleisch kleinschneiden und zu den anderen Zutaten in den Topf geben. Dann für circa 5 Minuten mitbraten. Jetzt Tomatenmark und Kräuter hinzugeben und für weitere 3 bis 4 Minuten braten.

Dann auch die passierten Tomaten und den Rotwein dazugeben und alles zusammen für circa 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Spaghetti garen.

Zum Schluss nur noch alles zusammen anrichten, mit Parmesan toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 710 kcal, 26 g Fett, 57 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 60 Minuten

Merken