In drei Wochen ist Thanksgiving und wir stimmen uns heute schon mal kulinarisch darauf ein. Das Highlight auf dem Teller ist unser Putenrollbraten mit köstlicher Maronenfüllung.

Und der ist wirklich ganz leicht gemacht: Erst die Füllung mischen, dann die Putenbrust seitlich einschneiden, aufklappen, befüllen, zusammenrollen und mit Küchengarn binden. Letzter Step sieht bei uns immer ein wenig à la Verpackungskünstler Christo aus, aber who cares? Entscheidend ist der Geschmack: Zart, saftig, cremig, würzig – uns fallen gar nicht genug Worte ein. Kurzum: Köstlich! 😊

 Probiert also unbedingt unser Rezept für:

Putenrollbraten mit Maronenfüllung

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 kg Putenbrust

1 Zwiebel

60 g Butter

150 ml Milch

80 g Toast

120 g Maronen (gekocht und geschält)

Petersilie

1 Ei

4 EL Sonnenblumenöl

200 ml Geflügelfond

150 ml Orangensaft

100 g Cranberries

500 g Rosenkohl

400 g Hokkaido

4 EL Olivenöl

1 EL brauner Zucker

1 TL Chili

80 g Walnüsse

500 g Kartoffeln

80 ml Sahne

½ TL Muskat

Salz & Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Zwiebel schälen, fein würfeln und in 10 g Butter glasig anschwitzen. Kurz abkühlen lassen. Dann 100 ml Milch, gewürfelten Toast, gehackte Maronen, Ei und gehackte Petersilie unterrühren.

Jetzt die Putenbrust seitlich einschneiden und aufklappen. Als nächstes die Füllung darauf geben, aufrollen, binden und in Sonnenblumenöl in einem Bräter scharf anbraten.

Dann den Geflügelfond, Orangensaft und die Cranberries dazugeben und alles bei 180 Grad mit geschlossenem Deckel circa 60 Minuten garen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen und bissfest garen. Den Kürbis würfeln. Beides mit Olivenöl, Zucker und Chili mischen und für 30 Minuten mit in den Ofen zum Putenrollbraten geben. Nach 20 Minuten die gehackten Walnüsse mitrösten.

Als nächstes die Kartoffeln schälen, kochen und mit restlicher Milch und Butter, Sahne, Muskat und einer Prise Salz und Pfeffer unterheben.

Zum Schluss den Putenrollbraten aus dem Ofen holen und kurz ruhen lassen – dann tritt beim Anschneiden nur wenig Fleischsaft aus und der Braten schmeckt herrlich zart. Den Bratenfond mit den Cranberries pürieren.

Jetzt nur noch den Putenrollbraten in Scheiben schneiden, mit dem Gemüse und der Sauce anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 971 kcal, 45 g Fett, 69 g Kohlenhydrate, 59 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 90 Minuten (davon 60 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken