Neben Glühwein, Maronen und gemütlichen Abenden vor dem Kaminfeuer hat die kalte Jahreszeit noch einiges mehr zu bieten – zum Beispiel das Wintergrillen!  

Denn so ein saftiges Stück Hähnchen- oder Putenfleisch schmeckt gleich noch besser, wenn es direkt vom heißen Rost kommt. Wer jetzt im ersten Moment noch skeptisch ist und die Stirn runzelt, wird nach unserem Rezept für marinierte Hähnchenfilets mit Kartoffeln und Brokkoli mit Sicherheit überzeugt sein.

Packt euch warm ein und kuschelt euch vor den Grill mit unserem Rezept für:

 

Marinierte Hähnchenfilets vom Grill mit Kartoffeln und Brokkoli

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets

6 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

3 Zweige Rosmarin

2 EL Honig

1 Zitrone

Salz und Pfeffer

800 g Kartoffeln

500 g Brokkoli

1 TL roter Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Zuerst 4 EL Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin, Honig und Saft einer halben Zitrone mit Salz und Pfeffer verrühren.

Dann die Hähnchenfilets mit der Marinade bestreichen. Nebenbei die Kartoffeln garen und den Brokkoli für die restlichen 4 bis 5 Minuten mit garen.

Jetzt die marinierten Hähnchenfilets bei 200 Grad für 3 bis 4 Minuten von jeder Seite grillen. Bei indirekter Hitze für circa 10 bis 12 Minuten zu Ende garen.

Den Brokkoli mit 2 EL Öl, dem Saft einer halben Zitrone und einer Prise Salz und Pfeffer verrühren und danach zusammen mit den Kartoffeln für circa 7 bis 10 Minuten auf dem Grill anrösten.

Last but not least: Alles zusammen anrichten mit rotem Pfeffer bestreuen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 570 kcal, 19 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 60 Minuten

Merken