Farblich macht unser heutiges Rezept nicht wirklich viel her, geschmacklich dafür umso mehr. 😊 Es gibt Curry-Pasta mit Putenfiletwürfeln. Simply lecker! Wir sagen nur so viel: Probiert es aus! Und hier kommt auch schon die Anleitung dafür:

Curry-Pasta mit Putenfiletwürfeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

200 g Champignons

1 Zwiebel

500 g Blumenkohl

400 g Farfalle

100 g Erbsen (TK)

Salz und Pfeffer

2 EL Öl

200 ml Sahne

200 g Frischkäse

2 TL Curry

1 TL Kurkuma

1 Zitrone

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Putenfilet würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles zusammen in dem Öl circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten.

Die Nudeln kochen. Den Blumenkohl in Salzwasser circa 7 Minuten bissfest garen.

Dann Blumenkohl, Erbsen, Sahne, Frischkäse, Curry und Kurkuma mit in die Pfanne geben – eventuell noch etwas Nudelwasser einrühren – und circa 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Zitrone und Petersilie genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 664 kcal, 32 g Fett, 46 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken