Gute Burger kennen keine kulinarischen Grenzen. Ob klassisch als Patty aus Hähnchen- oder Putenschnitzel oder zart-pulled, wie bei unserem Pulled Turkey Kürbis-Burger und unserem Pulled-Chicken-Burger – es gibt zahlreiche Zutatenkombis für den best of Burger-Genuss. Und auch unsere neueste Kreation versprüht pures Foodporn und hat das Prädikat „leider geil“ verdient. Dringende Empfehlung zum Nachmachen! 😊

Versucht doch mal was Neues und probiert unsere Kreation für best of Burger-Genuss:

Pulled-Turkey-Burger mit Süßkartoffelchips

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 Putenunterkeule

60 ml Sojasauce

50 ml Ahornsirup

2 EL Tomatenmark

1 TL Chili

1 L Geflügelbrühe

300 ml Apfelsaft

2 Süßkartoffeln

5 EL Sonnenblumenöl

2 TL Salz

4 Burger-Buns

4 TL Mayonnaise

4 Salatblätter

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Haut von der Putenunterkeule – wir achten beim Einkauf übrigens immer auf die heimische Herkunft – entfernen.

Dann Sojasauce, 1 TL Salz, Ahornsirup, Tomatenmark und Chili verrühren und die Putenunterkeule damit bestreichen. Anschließend in 2 EL Öl von jeder Seite für circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten.

Jetzt Geflügelbrühe und Apfelsaft angießen und alles für 3 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch so zart ist, dass es sich fast von alleine vom Knochen löst.

Im nächsten Schritt die Süßkartoffeln in Scheiben schneiden, mit 3 EL Öl mischen und bei 160 Grad für circa 35 bis 40 Minuten backen und salzen.

Das Putenkeulenfleisch mit Hilfe von zwei Gabeln vom Knochen lösen und in Stücke zupfen.

Zum Schluss nur noch die Burger-Buns aufbacken, mit Mayonnaise bestreichen, mit Salat belegen und mit Putenkeulenfleisch toppen. Herzhaft zubeißen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 586 kcal, 20 g Fett, 34 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 130 Minuten (davon 120 Minuten Garzeit)

Merken