Es gibt so viele Möglichkeiten, Geflügelfleisch zuzubereiten. Eine der schönsten, leckersten und geselligsten ist zweifelsohne Hähnchen, Pute & Co. zu grillen. Ob direkt auf dem Rost, im Pergamentpäckchen, als saftige Putenhackfleischspieße – we love to grill! Heute zeigen wir euch eines unser Lieblings-Grillrezepte für saftige BBQ-Putenunterkeulen.

Guten Appetit mit unserem Rezept für:

Gegrillte Putenunterkeulen mit Maissalat

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Putenunterkeulen

3 EL Ketchup

5 EL Agavendicksaft

10 ml Chipotle Tabasco

1 TL italienische Kräuter

1 EL Paprikagewürz (geräuchert)

Salz und Pfeffer

1 L Geflügelfond

4 Maiskolben

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Dose Kidneybohnen

3 gegrillte Paprika (Glas)

1 EL Aceto Balsamico

Petersilie

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Für die Marinade Ketchup, 3 EL Agavendicksaft, Chipotle Tabasco, italienische Kräuter, Paprikagewürz und eine Prise Salz und Pfeffer verrühren.

Dann die Putenunterkeulen mit der Marinade bestreichen.

Geflügelfond in eine Grillschale geben, Putenunterkeulen obenauf legen und für 2 Stunden bei indirekter Hitze bei circa 200 Grad garen.

Danach Maiskolben mit etwas Öl bestreichen und von allen Seiten grillen.

Anschließend Mais abschneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden und danach zusammen mit Kidneybohnen, Paprika, 1 EL Öl, 2 EL Agavendicksaft, Balsamico, Petersilie und Zitronensaft mischen.

Gegrillte Putenunterkeulen auf dem Maissalat anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion circa 986 kcal, 23 g Fett, 39 g Kohlenhydrate, 66 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 150 Minuten

Merken