Wir lieben indisch angehauchte Gerichte und probieren deshalb heute mal: Hähnchenunterschenkel indische Art. Dabei kombinieren wir marinierte Drumsticks mit Reis. So weit so gut, aber noch wenig indisch. Erst als sich Sultaninen, Bananen und Mandeln dazugesellen, kommt köstliches indisches Flair auf den Teller. Ob das schmeckt? Und wie! Wir sind auf jeden Fall im indischen Food-Himmel. 😊

Lust auf himmlisch indisch? Dann probiert unser Rezept für:

Hähnchenunterschenkel indische Art

Ihr braucht

für 4 Personen:

1,2 kg Hähnchenunterschenkel

2 TL Paprikagewürz (edelsüß)

2 EL Butterschmalz

2 Zwiebeln

1 TL Curry

500 ml Gemüsebrühe

250 g Basmatireis

100 g Sultaninen

150 g Softaprikosen

2 Bananen

Salz und Pfeffer

50 g Mandeln

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenunterschenkel rundherum mit dem Paprikagewürz einreiben und dann in dem Butterschmalz von allen Seiten circa 5 bis 7 Minuten anbraten. Kurz zur Seite stellen.

Danach die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in dem Bratfett glasig anbraten. Das dauert nur ein paar Minuten. Dann für circa 1 Minute das Currypulver mitrösten.

Als nächstes die Hähnchenunterschenkel wieder in die Pfanne geben, die Brühe angießen und alles circa 20 Minuten köcheln lassen. Nebenbei den Reis garen.

Jetzt die Sultaninen und die kleingeschnittenen Softaprikosen in die Pafnne geben und alles weitere 5 bis 7 Minuten garen.

Nun die Hähnchenunterschenkel aus der Pfanne nehmen und kurz warm stellen. Zum Finale die pürierten Bananen in die Sauce einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Hähnchenunterschenkel mit dem Reis anrichten, die cremige Sauce darüber geben, alles mit gehackten Mandeln und Petersilie toppen und genießen. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 722 kcal, 26 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten

Merken