Unseren Recherchen nach ist Pilaw (= Eintopf mit Reis) in der Türkei ein traditionelles Hochzeitsessen, das den Gästen serviert wird. * Dort wird der Reis zum Fleisch gereicht. Wir kochen das Fleisch gleich mit und haben uns heute für aromatisches Putenoberkeulenfleisch entschieden. Es ist uns ein Fest – so köstlich schmeckt dieses One-Pot-Geflügelgericht.

Ihr möchtet auch kulinarisch feiern? Dann genießt unser Rezept für:

Pilaw mit Putenoberkeulenfleisch

Ihr braucht

für 4 Personen:

750 g Putenoberkeulenfleisch (ausgelöst und gewürfelt)

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

5 EL Olivenöl

1 Dose gehackte Tomaten

2 TL Curry

250 ml Geflügelfond

250 g Reis

2 EL Ajvar

Salz und Pfeffer

1 Aubergine

je 3 Zweige Thymian, Oregano und Rosmarin

Und so einfach geht’s:

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem Putenoberkeulenfleisch in 3 EL Öl circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten.

Dann mit Tomaten und Curry 2 bis 3 Minuten weiter braten.

Jetzt Geflügelfond angießen, Reis dazugeben, aufkochen und circa 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.

Als nächstes Ajvar unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Aubergine würfeln, salzen, 10 Minuten ziehen und abtropfen lassen. Die Auberginenwürfel in 2 EL Öl circa 5 bis 6 Minuten scharf anbraten und mit den gehackten Kräutern und etwas Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss nur noch alles anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 512 kcal, 22 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 60 Minuten

*https://de.wikipedia.org/wiki/Pilaw

Merken