Wir sind uns einig: Wraps & Geflügel gehen immer! Ob zum Mittag- oder Abendessen, zum Mitnehmen oder als schneller Snack zwischendurch. Man kann die praktischen Teigtaschen mit so ziemlich allem – zum Beispiel euren Lieblingszutaten oder den Resten, die euer Kühlschrank hergibt – einrollen. Unser Lieblings-Wrap muss auf jeden Fall mit Geflügelhackfleisch bestückt sein. Darunter mischen wir schnell noch ein paar Kichererbsen und schon werden daraus kleine saftige Putenhackfleisch Falafeln, die wir zusammen mit Gurke, Tomate, Rote Bete und Feta in unserem Wraps genießen. Lecker!

Überzeugt euch selbst und probiert unser Rezept aus:

Putenhackfleisch Falafel Wraps

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenhackfleisch

1 Dose Kichererbsen

2 rote Zwiebeln

2 TL Koriander

1 Knoblauchzehe

1 TL Kreuzkümmel

Salz und Pfeffer

4 EL Mehl

1 L Pflanzenöl

300 g Joghurt

Minze

Petersilie

1 TL Kurkuma

½ TL Chili

4 Wraps

2 Tomaten

100 g Rote Bete

½ Salatgurke

100 g Feta

Und so einfach geht’s:

Als erstes die Kichererbsen grob zerkleinern. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Beides zusammen mit den Kichererbsen und mit Putenhackfleisch, Koriander, Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer vermengen.

Dann Bällchen aus der Putenhackfleischmasse formen und in Mehl wenden.

Die Putenhackfleischbällchen für jeweils 2 bis 3 Minuten in Pflanzenöl ausbacken.

Für den Dip Joghurt mit Minze, Petersilie, Kurkuma und Chili verrühren.

Jetzt die Wraps kurz in der Pfanne aufwärmen und mit Dip bestreichen. Tomaten, Rote Bete, Gurke und Feta und Zwiebel in kleine Stücke schneiden und den Wrap damit belegen.

Zum Schluss noch die Putenhackfleisch Falafeln obenauf legen und fertig!

Nährwerte: Pro Portion ca. 714 kcal, 33 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken