Na, sitzt ihr auch schon auf heißen Kohlen und könnt es kaum erwarten den Grill anzuschmeißen? Die leckeren marinierte Hähnchenfilets mit Zitronenaroma und die kleinen Putenhackfleischbällchen im Baconmantel gab es jetzt aber schon öfter? Dann passt jetzt auf, denn auf dem Rost lassen sich noch ganz andere Geflügel-Köstlichkeiten zubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit gegrillter Putenunterkeule in würziger Marinade, serviert mit einem leckeren Gurkensalat und geröstetem Brot? Fest steht: hier kommt ihr definitiv auf eure Kosten! 😊

Lasst euch von unserem neuen Rezept inspirieren und freut euch auf puren Genuss:

Gegrillte Putenunterkeule mit Gurkensalat

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Putenunterkeulen

2 Knoblauchzehen

6 EL Olivenöl

2 TL Paprikagewürz (edelsüß)

Salz und Pfeffer

500 ml Gemüsebrühe

4 EL Reisessig

2 TL Zucker

200 g sauer Sahne

Dill

1 Zwiebel

1 Salatgurke

2 Baguette

Und so einfach geht’s:

Für die Marinade Knoblauch schälen, kleinpressen und dann zusammen mit 4 EL Öl, Paprikapulver und einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

Jetzt die Putenunterkeulen rundherum mit der Marinade bestreichen.

Gemüsebrühe in eine Grillschale geben, Putenunterkeulen obenauf legen und für 2 Stunden bei indirekter Hitze bei circa 200 Grad garen. Zum Schluss noch einmal 10 Minuten direkt auf das Grillrost legen, grillen und dabei gelegentlich wenden.

Dann für den Gurkensalat die Zwiebel schälen und kleinschneiden und die Salatgurke waschen und anschließend schälen und in Scheiben schneiden.

Essig, Zucker, Sahne, Dill und Zwiebel mit der Salatgurke mischen und ziehen lassen. Baguettescheiben mit restlichem Öl bepinseln und auf dem Grill anrösten. Alles zusammen anrichten und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 825 kcal, 34 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 150 Minuten