Er zählt zu den bekanntesten Salaten der Welt: der Caesar Salad. Und auch, wenn er kein typisch italienisches Gericht ist, so wurde er den Erzählungen nach von einem Italiener erfunden. Wir genießen den Salat mal klassisch als Caesar Salad mit Hähnchenbrust und Croûtons, mal als gebratenen Chicken Caesar Salad oder in der Pasta-Version als Caesar Nudelsalat mit Hähnchenfilet. Und weil wir davon nie genug bekommen, haben wir heute schon wieder eine neue Rezeptvariante des beliebten Klassikers – natürlich wieder mit zartem Geflügelfleisch, denn das darf für uns bei keiner Version fehlen. Heute gibt es bei uns…

Caesar Chicken Tortelloni Salat

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenfilets

1 L Gemüsebrühe

200 g Tortelloni

300 g Joghurt

2 hartgekochte Eier

2 TL Senf

1 TL Zucker

20 g Parmesan

2 TL Worcestershire Sauce

3 Sardellenfilets

Salz und Pfeffer

150 g Tomaten

200 g Blattspinat

2 EL Pinienkerne

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets in der Brühe bei mittlerer Hitze circa 20 bis 25 Minuten garen. Die Tortelloni nach Packungsangabe kochen.

Die Hähnchenfilets aus der Brühe nehmen und mit zwei Gabeln auseinanderzupfen.

Jetzt den Joghurt mit Eigelb, Senf, Zucker, Parmesan, Worcestershire Sauce, kleingeschnittenen Sardellenfilets und einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

Als nächstes die gekochten Tortelloni mit den Tomaten und dem Spinat unter das  Dressing mischen. Zum Schluss alles mit dem gezupftem Hähnchenfleisch toppen und mit den Pinienkernen genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 647 kcal, 18 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 69 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 35 Minuten