Ein Sommer ohne Gazpacho? Nicht nur in Italien undenkbar, sondern auch für uns! Echt cool kommt die erfrischend kalte Suppe heute in Begleitung von scharfen Hähnchenspießen daher, die wir mit Cajun-Gewürz abgeschmeckt haben. Für uns das perfekte Sommer-Food.

Für euch auch? Dann lasst es euch schmecken und genießt unser Rezept für:

Gazpacho mit Cajun-Hähnchenspießen

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

1 kg Wassermelone (Fruchtfleisch)

1 Schalotte

1,5 Salatgurken

350 g Tomaten

1 Zitrone

1 TL Chili

Basilikum

Salz und Pfeffer

3 TL Cajun-Gewürz

4 EL Olivenöl

20 g Pistazien

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Wassermelone von der Schale befreien, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Dann die Schalotte und Gurken schälen und grob zerkleinern. Als nächstes Melone, Schalotte und Gurken mit Tomaten, Zitronensaft, Chili, Basilikum pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kaltstellen.

Dann die Hähnchenfilets längs durschneiden und auf Spieße stecken. Jetzt 3 EL Öl mit Cajun-Gewürz verrühren und die Hähnchenfilets von allen Seiten damit bestreichen.

Anschließend die marinierten Hähnchenfilets in 1 EL ÖL von jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten, bis sie schön goldbraun gebraten sind.

Zum Schluss jeweils zwei Hähnchenfiletspieße mit der Gazpacho anrichten, mit Pistazien toppen und genießen. Echt cool!

Nährwerte: Pro Portion ca. 557 kcal, 22 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 20 Minuten