„En français s’il vous plaît“ hat meine Französischlehrerin immer gesagt, wenn man im Unterricht Deutsch gesprochen hat. Daher bin ich sicher, dass ich sie heute glücklich machen würde mit unserem Rezept für: Poulet à la Moutarde. Was für ein schöner Name für „Hähnchen mit Senf“ – findet ihr nicht auch? Und was so schön klingt, schmeckt sogar noch viel besser!

Wir sagen nur bon appétit mit unserem Rezept für:

Poulet à la Moutarde

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenschenkel

60 g Senf

1 TL Paprika edelsüß

Salz und Pfeffer

1 Zwiebel

100 g Bacon

2 EL Olivenöl

200 ml Weißwein

150 ml Sahne

1 EL grober Senf

Petersilie

Baguette

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Zuerst Senf mit Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer mischen und die Hähnchenschenkel damit rundherum bestreichen.

Dann die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Bacon in Öl anbraten. Kurz zur Seite stellen.

Jetzt die Hähnchenschenkel in der gleichen Pfanne von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten anbraten. Weißwein angießen, etwas reduzieren, Bacon und Zwiebeln wieder dazugeben und alles circa 30 Minuten bei geschlossenem Deckel garen.

Zum Schluss noch die Sahne und den groben Senf einrühren, kurz aufkochen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Baguette genießen. Wer möchte, kann noch etwas Zitronensaft über die Hähnchenschenkel träufeln. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 819 kcal, 42 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 60 Minuten