Putenfilet, vier weitere Zutaten, etwas Öl und Gewürze – et voilà, schon steht alles für diesen köstlichen französischen Klassiker parat, den ihr unbedingt probieren müsst. Perfekt für warme Sommertage!

Bon appétit mit unserem Rezept für:

Pissaladière – französischer Zwiebelkuchen mit Putenfiletwürfeln, Oliven und Sardellen

Ihr braucht

für 4 Personen:

500 g Putenfilet

1 kg Zwiebeln

4 EL Öl

1 TL Thymian

Salz und Pfeffer

1 Hefeteig (Kühlregal)

75 g schwarze Oliven

50 g Sardellen (in Öl)

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in 2 EL Öl glasig anschwitzen. Kurz zur Seite stellen.

Dann die Putenfilets würfeln und in 2 EL Öl scharf anbraten. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt den Hefeteig ausrollen. Zuerst die Zwiebeln, dann die Putenfiletwürfel, Oliven und Sardellen darauf verteilen und bei 180 Grad im Ofen circa 20 bis 25 Minuten knusprig ausbacken. Délicieux!

Nährwerte: Pro Portion ca. 861 kcal, 39 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten