Mon dieu ist dieses Rezept lecker. Dazu klingt es auch noch so schön: Vichyssoise. Natürlich haben wir die französische Kartoffel-Lauch-Suppe, die ihr übrigens kalt oder warm genießen könnt, noch mit zarten Hähnchenfiletspießen ergänzt. c’est absolument magnifique. 😊

Genießt einen kurzen Abstecher nach Frankreich mit unserem Rezept für:

Vichyssoise mit Hähnchenfiletspießen

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenbrustfilet

1 kg Kartoffeln

1 Stange Porree

2 Möhren

2 EL Butter

1,2 L Gemüsebrühe

200 ml Sahne

Salz und Pfeffer

2 EL Öl

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst Kartoffeln und Möhren schälen, Porree putzen. Alles grob zerkleinern und in der Butter 3 bis 4 Minuten dünsten.

Dann die Brühe angießen, circa 30 Minuten köcheln lassen, pürieren, Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt die Hähnchenfilets längs halbieren, auf Spieße stecken und in dem Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldbraun gebraten sind.

Zum Schluss die Suppe mit den Hähnchenfiletspießen auf Tellern anrichten, mit Petersilie toppen und genießen.

Nährwerte: Pro Portion ca. 661 kcal, 27 g Fett, 52 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten