Geflügel + Saté-Sauce = immer wieder lecker! Und dazu noch super schnell gemacht, denn Hähnchen- und Putenfilet zählt zu den sogenannten Kurzgarern. Einfach Öl in der Pfanne erhitzen, Filets von beiden Seiten scharf anbraten und schon nach wenigen Minuten können diese in der leckeren Sauce zu baden. Köstlich!

Genießt doch mal unser welcome-to-asia Rezept für:

Chicken Saté Spieße mit Reis

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets

2 EL Sesamöl

150 g Erdnussbutter

1 Dose Kokosmilch

2 TL Curry

1 Zitrone

Salz und Pfeffer

250 g Reis

2 Lauchzwiebeln

Koriander

1 TL Chili

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets längs durschneiden, auf Spieße stecken und in dem Öl von jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten.

Dann Kokosmilch mit Erdnussbutter und Curry erwärmen (nicht aufkochen!) und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nebenbei den Reis garen.

Zum Schluss die Hähnchenfilets noch einmal in der Saté Sauce erwärmen. und mit Reis, Lauchzwiebelringen, Chili und gehacktem Koriander genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 829 kcal, 52 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten