Gegrillt, gebraten und geschmort habt ihr Hähnchen, Pute & Co. sicher schon mal. Aber wie sieht es mit der gekocht-und-gezupft-Version aus? Noch nicht probiert? Dann wird es höchste Zeit! Unkomplizierter geht es kaum und saftiger und zarter auch nicht.

Probiert deshalb unbedingt mal unser geliebtes Rezept für:

Gnocchi mit gezupftem Hähnchenfilet, Möhren und Rucola

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Hähnchenbrutfilets

1 L Gemüsebrühe

300 g Möhren

2 EL Öl

500 g Gnocchi (Kühlregal)

250 ml Milch

250 g Frischkäse

½ TL Muskat

4 EL Parmesan

Salz und Pfeffer

100 g Rucola

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets in der Brühe bei mittlerer Hitze circa 20 bis 25 Minuten garen.

Dann Hähnchenfilets aus der Brühe nehmen und mit zwei Gabeln auseinanderzupfen.

Als nächstes die Möhren schälen, in Scheiben schneiden und in dem Öl circa 7 bis 8 Minuten anbraten. Die Gnocchi für weitere 5 Minuten mitbraten. Alles mit Milch, Frischkäse und Muskat 7 bis 10 Minuten köcheln lassen. Den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss den Rucola unterheben, alles mit gezupftem Hähnchenfilet toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 804 kcal, 33 g Fett, 56 g Kohlenhydrate, 62 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 45 Minuten