Geflügel + Salat + Gemüse oder Obst = lecker! Besonders an warmen Tagen ist diese leichte Kombi bei uns ein Dauerbrenner. Dafür marinieren wir das Hähnchen- oder Putenfleisch schön würzig. Heute haben wir zu Cajun gegriffen, das ist eine Mischung auf Basis von Pfeffer, Salz, Paprika-, Zwiebel- und Knoblauchpulver sowie Majoran und Thymian. Schmeckt herrlich aromatisch und harmoniert super mit zartem Geflügelfleisch.

Probiert es aus und genießt:

Cajun-Hähnchenspieße auf grünem Salat mit Wassermelone und Feta

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenbrustfilet

6 EL Olivenöl

3 TL Cajun Gewürz

2 EL Honig

1 Knoblauchzehe

1 Zitrone

Salz und Pfeffer

250 g Romana-Salat

1 Salatgurke

400 g Wassermelonen-Fruchtfleisch

80 g Feta

25 g Salatkerne

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Hähnchenfilets längs durschneiden und auf Spieße stecken.

Dann 3 EL Öl mit dem Cajun-Gewürz verrühren und die Hähnchenfilets von allen Seiten damit bestreichen.

Anschließend die marinierten Hähnchenfilets in 1 EL ÖL von jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten, bis sie schön goldbraun gebraten sind.

Für das Salatdressing 2 EL Öl, Honig, Knoblauch, Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Salat, Gurke und Melone kleinschneiden, mit dem Dressing mischen und kurz ziehen lassen.

Zum Schluss die Hähnchenfiletspieße mit dem Salat anrichten, mit zerbröseltem Feta, Salatkernen und gehackter Petersilie toppen und genießen. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 462 kcal, 24 g Fett, 20 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 25 Minuten