Schnell was Leckeres kochen? Kein Problem, wenn Hähnchen- und Putenfilet in die Pfanne kommen. Denn gewürfelt oder in Streifen geschnitten ist das zarte Geflügelfleisch schon in wenigen Minuten durchgegart und präsentiert sich mit wenigen Zutaten saftig zart und lecker. Probiert es aus:

Hähnchenfilet mit Erbsen und Röstzwiebeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenfilet

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Öl

250 ml Gemüsebrühe

250 ml Sahne

2 EL Senf

1 EL Tomatenmark

3 EL Röstzwiebeln

1 TL Estragon

300 g Erbsen (TK)

Salz und Pfeffer

250 g Reis

Und so einfach geht’s:

Hähnchenfilets würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Alles zusammen in dem Öl circa 5 Minuten scharf anbraten.

Gemüsebrühe und Sahne angießen. Senf, Tomatenmark, Röstzwiebeln, Estragon und Erbsen unterrühren und alles circa 7 bis 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nebenbei den Reis garen.

Hähnchenfilet mit Erbsen, Röstzwiebeln und dem Reis anrichten und genießen. Lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 730 kcal, 28 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 25 Minuten