Kennt ihr auch so besondere Rezepte, die ihr kocht, wenn ihr mal nicht so gut drauf seid? Für mich sind das meine heißgeliebten Putenhackfleisch-Maultaschen. Schon die Zubereitung des Rezeptes bringt mich auf andere Gedanken. Denn natürlich ist alles selbstgemacht: der Nudelteig, die leckere Putenhackfleisch-Füllung und der würzige Kartoffel-Pilz-Sud. Und dann kommt der Genuss: Mit jedem Löffel und jedem Bissen steigt meine Laune. Das nenne ich the power of food.

Putenhackfleisch-Maultaschen in Kartoffel-Pilz-Sud

Ihr braucht

für 4 Personen:

300 g Putenhackfleisch

200 g Mehl

30 g Hartweizengrieß

5 Eier

1 Zwiebel

300 g Champignons

30 g Butter

1 Brötchen (alt)

100 ml Milch

Petersilie

½ TL Muskat

250 g Kartoffeln

800 ml Gemüsebrühe

1 Lauchzwiebel

1 Zitrone

Und so einfach geht’s:

Zuerst werden Mehl, Grieß, 2 Eier, 1 TL Salz und 3 EL Wasser zu einem glatten Teig verknetet. Dann darf der Teig 1 Stunde ruhen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und die Champignons putzen. Zwiebel und 100 g Pilze fein hacken und in 1 EL Butter weich dünsten.

Das Brötchen in Milch aufweichen, ausdrücken und mit dem Putenhackfleisch, 2 Eiern, gehackter Petersilie, Muskat, Salz, Pfeffer und der Pilz-Zwiebel-Mischung mischen.

Den Nudelteig auf einer mehlierten Arbeitsfläche in Bahnen von 30 x 15 cm dünn ausrollen. Je 1 EL Putenhack-Füllung auf den Teigplatten im Abstand von etwa 4 cm verteilen. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und die beiden langen Seiten über die Füllung klappen. Die Maultaschen mit einem Messer trennen und den Teig an den Seiten mit einer Gabel gut andrücken. Dann ausreichend Salzwasser in einem großen Topf erhitzen und die Maultaschen darin 8 bis 10 Minuten ziehen lassen.

Jetzt die Kartoffeln schälen und würfeln. Die restlichen Champignons vierteln. Beides in 20 g Butter andünsten. Gemüsebrühe angießen, circa 25 Minuten köcheln und mit Zitronensaft abschmecken. Maultaschen mit dem Kartoffel-Pilz-Sud anrichten, mit Lauchzwiebelringen toppen und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 544 kcal, 14 g Fett, 54 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 45 Minuten (ohne Ruhezeit für den Teig)