Auf der Suche nach einem geling-sicheren Rezept für Hühnersuppe? Dann probiert das hier mal aus: Der aromatische Geschmack der leckeren Brühe, das zarte Hähnchenfleisch, die knackigen Möhren und frischen Zoodles wärmen herrlich wohlig und schmecken löffellecker.

Hühnersuppe mit Zoodles und Eierstich

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 Hähnchen

1 Zwiebel

1 Bund Suppengemüse

2 Lorbeerblätter

1 TL Pfefferkörner

1 EL Salz

2 Möhren

2 Eier

125 ml Milch

½ TL Muskat

1 EL Butter

2 Zucchini

Petersilie

Und so einfach geht’s:

Die Zwiebel halbieren, das Suppengemüse schälen und grob würfeln. Beides mit dem Hähnchen, den Lorbeerblättern, Pfefferkörner und dem Salz in 3 Liter Wasser aufkochen. Dann 60 Minuten köcheln lassen. Dabei den Schaum gelegentlich abschöpfen.

Als nächstes das Hähnchen aus der Brühe nehmen. Die Brühe durch ein Sieb geben, auffangen und erneut aufkochen. Die Möhren schälen, kleinschneiden und in der Brühe garen.

In der Zwischenzeit Eier, Milch, Muskat und eine Prise Salz verrühren und in eine gebutterte Form geben. Die Form zur Hälfte in kochendes Wasser stellen, mit dem Topfdeckel schließen, 20 Minuten stocken lassen, stürzen und würfeln.

Jetzt die Zucchini in Spiralen schneiden und 2 bis 3 Minuten in der Brühe garen.

Zum Schluss das Hähnchenfleisch mit zwei Gabeln kleinzupfen. Dann die Hühnersuppe mit dem gezupften Hähnchenfleisch, dem Eierstich und gehackter Petersilie anrichten und Löffel für Löffel genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 481 kcal, 22 g Fett, 7 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 90 Minuten