Wenn ihr Pute, Kürbis und Thanksgiving liebt, dann haben wir den ultimativen Rezepttipp für den großen Turkey Day für euch: Putenfiletspieße mit Kürbis-Kartoffelsalat. Damit habt ihr bei Freunden und Familie garantiert den großen Auftritt – und das ohne viel Zeit in der Küche verbracht zu haben. 😊

Putenfiletspieße mit Kürbis-Kartoffelsalat

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenbrustfilet

750 g Kartoffeln

500 g Hokkaido Kürbis

3 EL Öl

100 g Speckwürfel

2 TL Rosmarin

1 Zwiebel

250 ml Gemüsebrühe

1 EL Senf

2 EL Kräuteressig

1 TL Zucker

Salz und Pfeffer

2 EL Kürbiskernöl

Kürbiskerne

Schnittlauch

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Kartoffeln garen, pellen und würfeln.

Dann den Kürbis würfeln und in 1 EL Öl circa 10 Minuten anbraten. Die Speckwürfel und den Rosmarin für weitere 3 bis 4 Minuten mitbraten.

Die Zwiebel schälen, kleinschneiden und mit Brühe, Senf, Essig, Zucker und einer Prise Salz und Pfeffer aufkochen.

Kartoffeln und Dressing mit dem Kürbis mischen und ziehen lassen.

Jetzt die Putenfilets längs halbieren, auf Spieße stecken und in 2 EL Öl von jeder Seite 3 bis 5 Minuten goldbraun anbraten.

Zum Schluss die Putenfiletspieße mit dem Kürbis-Kartoffelsalat anrichten und mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Schnittlauch genießen. Happy Thanksgiving!

Nährwerte: Pro Portion ca. 559 kcal, 22 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten