Pfannengerichte mit Geflügel

Putenhackfleischbällchen in Tomatensauce

60 Minuten
mittel

Wer spanische Albondigas kennt, wird das Rezept für saftige Putenhackfleischbällchen lieben! Davon wandert garantiert eins nach dem anderen erst auf den Teller und dann in den Mund. Soooo lecker!

Pfannengerichte mit Geflügel

Putenhackfleischbällchen in Tomatensauce

60 Minuten
mittel

Wer spanische Albondigas kennt, wird das Rezept für saftige Putenhackfleischbällchen lieben! Davon wandert garantiert eins nach dem anderen erst auf den Teller und dann in den Mund. Soooo lecker!

Zutaten
Zubereitung
Nährwerte
Ihr braucht für 4 Personen:
500 g Putenhackfleisch
20 g Pinienkerne
2 EL Paniermehl
Petersilie
1 Ei
1 TL geräucherte Paprika
5 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 ml passierte Tomaten
2 TL Thymian
1 TL Zucker
Chili
2 Lorbeerblätter
1 Baguette
Ihr braucht für 4 Personen:
500 g Putenhackfleisch
20 g Pinienkerne
2 EL Paniermehl
Petersilie
1 Ei
1 TL geräucherte Paprika
5 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 ml passierte Tomaten
2 TL Thymian
1 TL Zucker
Chili
2 Lorbeerblätter
1 Baguette
1.

Als erstes die Pinienkerne ohne Öl anrösten und hacken.

2.

Dann das Putenhackfleisch mit Pinienkernen, Paniermehl, gehackter Petersilie, Ei, Paprikapulver, 2 gepressten Knoblauchzehen und etwas Salz und Pfeffer verkneten.

3.

Anschließend aus der Masse die Putenhackfleischbällchen formen und in 2 EL Öl von allen Seiten anbraten…

4.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind. Kurz zur Seite stellen.

5.

Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In der gleichen Pfanne in 1 El Öl glasig anschwitzen.

6.

Mit passierten Tomaten, Thymian, Zucker, Chili, Lorbeerblättern und einer Prise Salz und Pfeffer circa 20 Minuten köcheln lassen.

7.

Zum Schluss die Putenhackfleischbällchen wieder dazugeben und weitere 7 bis 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

8.

Albóndigas anrichten und mit dem Baguette genießen!

Pro Portion ca. 607 kcal, 23 g Fett, 57 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß
1
2
3
4
5
6
7
8
Ihr braucht für
4 Personen:
500 g Putenhackfleisch
20 g Pinienkerne
2 EL Paniermehl
Petersilie
1 Ei
1 TL geräucherte Paprika
5 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
800 ml passierte Tomaten
2 TL Thymian
1 TL Zucker
Chili
2 Lorbeerblätter
1 Baguette
Und so einfach geht's:
1.

Als erstes die Pinienkerne ohne Öl anrösten und hacken.

2.

Dann das Putenhackfleisch mit Pinienkernen, Paniermehl, gehackter Petersilie, Ei, Paprikapulver, 2 gepressten Knoblauchzehen und etwas Salz und Pfeffer verkneten.

3.

Anschließend aus der Masse die Putenhackfleischbällchen formen und in 2 EL Öl von allen Seiten anbraten…

4.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind. Kurz zur Seite stellen.

5.

Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In der gleichen Pfanne in 1 El Öl glasig anschwitzen.

6.

Mit passierten Tomaten, Thymian, Zucker, Chili, Lorbeerblättern und einer Prise Salz und Pfeffer circa 20 Minuten köcheln lassen.

7.

Zum Schluss die Putenhackfleischbällchen wieder dazugeben und weitere 7 bis 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

8.

Albóndigas anrichten und mit dem Baguette genießen!

Nährwerte
pro Portion:
23 g
Fett
57 g
Kohlenhydrate
36 g
Eiweiß
607
kcal

Zubereitungsschritte

1.

Als erstes die Pinienkerne ohne Öl anrösten und hacken.

2.

Dann das Putenhackfleisch mit Pinienkernen, Paniermehl, gehackter Petersilie, Ei, Paprikapulver, 2 gepressten Knoblauchzehen und etwas Salz und Pfeffer verkneten.

3.

Anschließend aus der Masse die Putenhackfleischbällchen formen und in 2 EL Öl von allen Seiten anbraten…

4.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind. Kurz zur Seite stellen.

5.

Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In der gleichen Pfanne in 1 El Öl glasig anschwitzen.

6.

Mit passierten Tomaten, Thymian, Zucker, Chili, Lorbeerblättern und einer Prise Salz und Pfeffer circa 20 Minuten köcheln lassen.

7.

Zum Schluss die Putenhackfleischbällchen wieder dazugeben und weitere 7 bis 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

8.

Albóndigas anrichten und mit dem Baguette genießen!

Noch nicht das richtige Rezept gefunden?

We Love Geflügel

Social Wall

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Pinterest zu laden.

Inhalt laden