Bei uns gibt es heute ein mildes Puten-Curry mit Kichererbsen und Brokkoli. Wir lieben dieses Gericht, weil es schnell und unkompliziert zubereitet und zudem auch noch unglaublich lecker ist. Das zarte Putenfleisch und der Geschmack des Currys in Verbindung mit der cremigen Kokosmilch passen eben super zusammen!

Dabei ist uns natürlich bewusst, dass unser Curry nicht viel mit einem original indischen Curry zu tun hat. 😊 Denn während wir in Europa ein pulvriges Gemisch aus verschiedenen Gewürzen als Curry bezeichnen, wird das Currypulver in Indien so gut wie gar nicht verwendet. Curry in Indien bezeichnet nämlich vielmehr eine Zubereitungsart, eine Art Eintopf mit viel Soße und je nach Region mild bis extrem scharf gewürzt.

Curry oder nicht? Lecker ist unser Rezept auf jeden Fall. Probiert also mal unsere Version für ein fixes:

 

Puten-Curry
mit Kichererbsen und Brokkoli

Ihr braucht

für 4 Personen:

400 g Putenfilet

2 Möhren

1 Zwiebel

1 EL Öl

2 Knoblauchzehen

500 g Brokkoli

1 Dose Kichererbsen (400 g)

1 Dose Kokosmilch (200 ml)

3 TL Curry

250 g Basmatireis

etwas Petersilie

 

Und so einfach geht’s:

Zunächst Putenfilet in große Würfel, Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel und die Möhren in Scheiben schneiden. Danach alles zusammen in 1 EL Öl circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten. Dabei umrühren.

Jetzt den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Kichererbsen abtropfen lassen.

Anschließend Brokkoli, Kichererbsen, Kokosmilch und Curry in die Pfanne geben und alles zusammen für weitere 5 bis 7 Minuten köcheln lassen.

Dann heißt es auch schon: Puten-Curry mit dem Reis anrichten und mit etwas Petersilie bestreuen. Köstlich!

Nährwerte: Pro Portion ca. 560 kcal, 18 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Puten-Curry mit Kichererbsen und Brokkoli

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Portionen: 4 Personen

Puten-Curry mit Kichererbsen und Brokkoli

Zutaten

  • 400 g Putenfilet
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g)
  • 1 Dose Kokosmilch (200 ml)
  • 3 TL Curry
  • 250 g Basmatireis
  • etwas Petersilie

Anleitung

  1. Zunächst Putenfilet in große Würfel, Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel und die Möhren in Scheiben schneiden. Danach alles zusammen in 1 EL Öl circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten. Dabei umrühren.
  2. Jetzt den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Kichererbsen abtropfen lassen.
  3. Anschließend Brokkoli, Kichererbsen, Kokosmilch und Curry in die Pfanne geben und alles zusammen für weitere 5 bis 7 Minuten köcheln lassen.
  4. Dann heißt es auch schon: Puten-Curry mit dem Reis anrichten und mit etwas Petersilie bestreuen. Köstlich!

Anmerkungen

Nährwerte: Pro Portion ca. 560 kcal, 18 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit:  Circa 25 Minuten

https://welove.deutsches-gefluegel.de/2020/05/14/dont-worry-just-curry/

Merken

Merken