Backofen-Gerichte mit Geflügel

Hähnchen in Salzlake mit Kartoffeln und grünem Spargel

circa 90 Minuten (plus mindestens 12 Stunden fürs Brining)
mittel

Brining – so heißt das Fachwort, wenn Lebensmittel in Salzlake eingelegt wird. Genau das haben wir mit einem ganzen Hähnchen gemacht. Das Ergebnis? Wow, wow, wow! Unbedingt probieren…

Backofen-Gerichte mit Geflügel

Hähnchen in Salzlake mit Kartoffeln und grünem Spargel

circa 90 Minuten (plus mindestens 12 Stunden fürs Brining)
mittel

Brining – so heißt das Fachwort, wenn Lebensmittel in Salzlake eingelegt wird. Genau das haben wir mit einem ganzen Hähnchen gemacht. Das Ergebnis? Wow, wow, wow! Unbedingt probieren…

Zutaten
Zubereitung
Nährwerte
Ihr braucht für 4 Personen:
1 Hähnchen (aus deutscher Erzeugung)
100 g Meersalz
6 EL Olivenöl
1 TL italienische Kräuter
1 kg Kartoffeln
500 g grüner Spargel
200 g Crème fraîche
1 TL Paprika geröstet
Petersilie
Salz und Pfeffer
Ihr braucht für 4 Personen:
1 Hähnchen (aus deutscher Erzeugung)
100 g Meersalz
6 EL Olivenöl
1 TL italienische Kräuter
1 kg Kartoffeln
500 g grüner Spargel
200 g Crème fraîche
1 TL Paprika geröstet
Petersilie
Salz und Pfeffer
1.

Zuerst das Hähnchen mit Wasser bedecken, das Meersalz dazugeben und über Nacht kaltstellen.

2.

Am nächsten Tag das Hähnchen aus der Salzlake nehmen und gut abtropfen lassen. Jetzt das Öl und die italienischen Kräuter mischen und das Hähnchen mit der Hälfte der Marinade bestreichen.

3.

Das marinierte Hähnchen im Ofen bei 200 Grad circa 30 Minuten garen.

4.

Als nächstes die Kartoffeln putzen, halbieren, mit etwas Marinade mischen…

5.

…und zu dem Hähnchen in den Ofen geben. Weitere 30 Minuten garen.

6.

Jetzt die holzigen Enden vom Spargel entfernen, den Spargel und die restliche Marinade vermengen…

7.

…und schließlich für noch einmal 15 Minuten in den Ofen geben.

8.

Für den Dip Crème fraîche, Paprikagewürz und gehackte Petersilie mit etwas Salz und Pfeffer mischen.

9.

Zum Schluss alles zusammen anrichten und genießen: Saftig zart und herrlich lecker!

Pro Portion ca. 871 kcal, 47 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Ihr braucht für
4 Personen:
1 Hähnchen (aus deutscher Erzeugung)
100 g Meersalz
6 EL Olivenöl
1 TL italienische Kräuter
1 kg Kartoffeln
500 g grüner Spargel
200 g Crème fraîche
1 TL Paprika geröstet
Petersilie
Salz und Pfeffer
Und so einfach geht's:
1.

Zuerst das Hähnchen mit Wasser bedecken, das Meersalz dazugeben und über Nacht kaltstellen.

2.

Am nächsten Tag das Hähnchen aus der Salzlake nehmen und gut abtropfen lassen. Jetzt das Öl und die italienischen Kräuter mischen und das Hähnchen mit der Hälfte der Marinade bestreichen.

3.

Das marinierte Hähnchen im Ofen bei 200 Grad circa 30 Minuten garen.

4.

Als nächstes die Kartoffeln putzen, halbieren, mit etwas Marinade mischen…

5.

…und zu dem Hähnchen in den Ofen geben. Weitere 30 Minuten garen.

6.

Jetzt die holzigen Enden vom Spargel entfernen, den Spargel und die restliche Marinade vermengen…

7.

…und schließlich für noch einmal 15 Minuten in den Ofen geben.

8.

Für den Dip Crème fraîche, Paprikagewürz und gehackte Petersilie mit etwas Salz und Pfeffer mischen.

9.

Zum Schluss alles zusammen anrichten und genießen: Saftig zart und herrlich lecker!

Nährwerte
pro Portion:
47 g
Fett
44 g
Kohlenhydrate
49 g
Eiweiß
871
kcal

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst das Hähnchen mit Wasser bedecken, das Meersalz dazugeben und über Nacht kaltstellen.

2.

Am nächsten Tag das Hähnchen aus der Salzlake nehmen und gut abtropfen lassen. Jetzt das Öl und die italienischen Kräuter mischen und das Hähnchen mit der Hälfte der Marinade bestreichen.

3.

Das marinierte Hähnchen im Ofen bei 200 Grad circa 30 Minuten garen.

4.

Als nächstes die Kartoffeln putzen, halbieren, mit etwas Marinade mischen…

5.

…und zu dem Hähnchen in den Ofen geben. Weitere 30 Minuten garen.

6.

Jetzt die holzigen Enden vom Spargel entfernen, den Spargel und die restliche Marinade vermengen…

7.

…und schließlich für noch einmal 15 Minuten in den Ofen geben.

8.

Für den Dip Crème fraîche, Paprikagewürz und gehackte Petersilie mit etwas Salz und Pfeffer mischen.

9.

Zum Schluss alles zusammen anrichten und genießen: Saftig zart und herrlich lecker!

Noch nicht das richtige Rezept gefunden?

We Love Geflügel

Social Wall

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Pinterest zu laden.

Inhalt laden