Salate mit Geflügel

Hähnchenfilet mit Rote Bete und Feldsalat

30 Minuten
einfach

Langweilig wird es mit Hähnchen, Pute & Co. nie auf dem Teller. Denn die Kombinationsmöglichkeiten mit Gemüse, Salat, Obst und Kräutern sind schier unendlich. Und das bedeutet: Genuss ohne Ende. ☺

Salate mit Geflügel

Hähnchenfilet mit Rote Bete und Feldsalat

30 Minuten
einfach

Langweilig wird es mit Hähnchen, Pute & Co. nie auf dem Teller. Denn die Kombinationsmöglichkeiten mit Gemüse, Salat, Obst und Kräutern sind schier unendlich. Und das bedeutet: Genuss ohne Ende. ☺

Zutaten
Zubereitung
Nährwerte
Ihr braucht für 4 Personen:
4 Hähnchenbrustfilets (je 200 g)
200 g Dinkel
200 g Feldsalat
500 g Rote Bete
2 Lauchzwiebeln
1 Apfel
60 g Kürbiskerne
200 ml Buttermilch
1 EL Senf
1 EL Honig
Petersilie
1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
Ihr braucht für 4 Personen:
4 Hähnchenbrustfilets (je 200 g)
200 g Dinkel
200 g Feldsalat
500 g Rote Bete
2 Lauchzwiebeln
1 Apfel
60 g Kürbiskerne
200 ml Buttermilch
1 EL Senf
1 EL Honig
Petersilie
1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
1.

Heimische, nachhaltige und nach hohen Standards erzeugte Lebensmittel sind dir wichtig? Dann achte beim Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung: diese garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland.

2.

Als erstes den Dinkel nach Packungsanweisung garen. Dann den Feldsalat waschen, putzen und die Wurzeln entfernen. Die Rote Bete in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden. Zum Schluss auch noch den Apfel waschen und in dünne Scheiben schneiden und alles zusammen auf einem tiefen Teller anrichten.

3.

Danach die Kürbiskerne ohne Öl so lange rösten, bis sie duften.

4.

Anschließend Buttermilch, Senf, Honig, Petersilie, Zitronenabrieb und -saft mit einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

5.

Zum Finale die Hähnchenfilets in dem Öl von jeder Seite für circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten…

6.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind.

7.

Die Hähnchenfilets aufschneiden, auf dem Salat anrichten, mit Kürbiskernen toppen und genießen!

Pro Portion ca. 692 kcal, 22 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß
1
2
3
4
5
6
7
Ihr braucht für
4 Personen:
4 Hähnchenbrustfilets (je 200 g)
200 g Dinkel
200 g Feldsalat
500 g Rote Bete
2 Lauchzwiebeln
1 Apfel
60 g Kürbiskerne
200 ml Buttermilch
1 EL Senf
1 EL Honig
Petersilie
1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
Und so einfach geht's:
1.

Heimische, nachhaltige und nach hohen Standards erzeugte Lebensmittel sind dir wichtig? Dann achte beim Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung: diese garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland.

2.

Als erstes den Dinkel nach Packungsanweisung garen. Dann den Feldsalat waschen, putzen und die Wurzeln entfernen. Die Rote Bete in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden. Zum Schluss auch noch den Apfel waschen und in dünne Scheiben schneiden und alles zusammen auf einem tiefen Teller anrichten.

3.

Danach die Kürbiskerne ohne Öl so lange rösten, bis sie duften.

4.

Anschließend Buttermilch, Senf, Honig, Petersilie, Zitronenabrieb und -saft mit einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

5.

Zum Finale die Hähnchenfilets in dem Öl von jeder Seite für circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten…

6.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind.

7.

Die Hähnchenfilets aufschneiden, auf dem Salat anrichten, mit Kürbiskernen toppen und genießen!

Nährwerte
pro Portion:
22 g
Fett
38 g
Kohlenhydrate
52 g
Eiweiß
692
kcal

Zubereitungsschritte

1.

Heimische, nachhaltige und nach hohen Standards erzeugte Lebensmittel sind dir wichtig? Dann achte beim Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung: diese garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland.

2.

Als erstes den Dinkel nach Packungsanweisung garen. Dann den Feldsalat waschen, putzen und die Wurzeln entfernen. Die Rote Bete in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden. Zum Schluss auch noch den Apfel waschen und in dünne Scheiben schneiden und alles zusammen auf einem tiefen Teller anrichten.

3.

Danach die Kürbiskerne ohne Öl so lange rösten, bis sie duften.

4.

Anschließend Buttermilch, Senf, Honig, Petersilie, Zitronenabrieb und -saft mit einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

5.

Zum Finale die Hähnchenfilets in dem Öl von jeder Seite für circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten…

6.

…bis sie schön goldbraun gebraten sind.

7.

Die Hähnchenfilets aufschneiden, auf dem Salat anrichten, mit Kürbiskernen toppen und genießen!

Noch nicht das richtige Rezept gefunden?

We Love Geflügel

Social Wall

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Pinterest zu laden.

Inhalt laden